Veranstaltungen

Das Österreichische Papiermachermuseum lädt zum Seminar Seminar Drucktechnik – Lithografie, Vorbereitung Mehrfarbendruck mit Renate Moran. Nur mit Voranmeldung!
Die 1887 im tschechischen Brünn geborene Sängerin war die erste richtige Primadonna des 20. Jahrhunderts. Der Portraitvortrag mit vielen Film- und Tonraritäten wird Stimme, Karriere und das schillernde Privatleben der Sopranistin in Erinnerung rufen. Nicht vergessen soll dabei darauf werden, dass sie ihre Karriere in Bad Ischl begonnen hat und von hier in die Welt hinaus gegangen ist. Zusammengestellt und präsentiert von Rudolf Wallner .
Das Österreichische Papiermachermuseum lädt zum Seminar Seminar Drucktechnik – Lithografie, Vorbereitung Mehrfarbendruck mit Renate Moran. Nur mit Voranmeldung!
Das Mühlsteinmuseum Steinbrecherhaus lädt am Samstag, 4. Juli um 14:00 Familien zur Rätselrallye im Steinbrecherhaus: Macht mit bei einer spannenden Rätselreise durch die Geschichte des Mahlens und des Steinebrechens!
04. Juli 2020, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr | Scharnstein

Schauschmieden im Sensenmuseum Geyerhammer

Jeden ersten Samstag im Monat lädt das Sensenmuseum Geyerhammer zum eindrucksvollen Schauschmieden ein!
Mit einer umfassenden Schau über die verborgenen Lebensorte des Künstlers Friedensreich Hundertwasser eröffnet das Museum Geyerhammer sein Ausstellungsjahr 2020 am 4. Juli 2020 um 19:00 Uhr.
Zum Gedenken an den 150. Geburtstag des Komponisten Franz Lehàr findet dieser Liederabend im statt. Im Zentrum steht das unbekannte Liebschaffen von Franz Lehár, Kompositionen von seinem Lehrer und Freund Antonin Dvorak, sowie berühmte Arien des Meisters, gedichtet vom Librettisten und Satiriker Fritz Löhner-Beda. Weiters noch Schlager und Gedichte aus den 20-iger Jahren aus der Hand dieses Satyrikers. Eine spannende, musikalische Reise eines Jahrhundert Komponisten, dessen Schaffen untrennbar mit Bad Ischl in Verbindung steht.
05. Juli 2020, 21:00 Uhr - 23:00 Uhr | Mauthausen

Vollmond-Roas mit dem Nachtwächter | Schlossmuseen Mauthausen

Ein Rundgang durch das historische Zentrum von Mauthausen mit dem Nachtwächter ist immer ein ganz besonderes Erlebnis. Erst recht, wenn man ihn in einer Vollmondnacht bei seiner Runde durch romantische Gässchen, über alten Stiegen, zu interessanten Plätzen begleitet.
Bezugnehmend auf die laufende Ausstellung im Museum mit dem Titel "Des Kaisers Reiterei" widmet er sich dem Pferd in der Literatur. Dass das keineswegs eine langweilige Angelegenheit ist, zeigt schon sein erster Text, in dem der Humorist Eugen Roth zunächst einmal feststellt, wie und was ein Pferd überhaupt ist und dass der Araber den Spruch geschaffen hat: "Das Paradies der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde, in der Gesundheit des Leibes und am Herzen des Weibes."
Das Österreichische Papiermachermuseum lädt zum Workshop „Radierung – Kaltnadel“ mit Sonja Dieplinger. Nur mit Voranmeldung!

Museen

Dragonerkaserne im Westhof, 4600 Wels

Dragonermuseum

Markt 14, 4654 Bad Wimsbach-Neydharting

Reiterkeller Bad Wimsbach

Schlossplatz 7, 4655 Vorchdorf

Emailmuseum

Schlossberg 1, 4020 Linz

Schlossmuseum Linz

Steg 1, 4656 Kirchham

Heimathaus Stegbinder

Museumsweg 9, 4462 Reichraming

Reichraminger Holzknecht Museum

Adalbert-Stifter-Platz 1, 4020 Linz

OÖ. Literaturmuseum im StifterHaus

Steegenstrasse 7, 4722 Peuerbach

Schuhmacher- und Brauchtumsmuseum

Rutzenmoos 5, Gemeinde Regau, 4845 Rutzenmoos

Evangelisches Museum Oberösterreich

Anzenau 1, 4822 Bad Goisern am Hallstättersee

Erlebnismuseum Anzenaumühle

Ausstellungen

Willst du froh und glücklich leben, lass kein Ehrenamt dir geben! Mit diesen Worten beginnt ein Gedicht von Josef Weichmann, der sich humorvoll mit dem Ehrenamt auseinandersetzt
Mit einer umfassenden Schau über die verborgenen Lebensorte des Künstlers Friedensreich Hundertwasser eröffnet das Museum Geyerhammer sein Ausstellungsjahr 2020.
Ausstellung anlässlich des am 2. Mai 1920 vom Gemeinderat gefassten Beschlusses in Katsdorf Notgeldscheine auszugeben.
12. Juli 2020 - 31. Okt. 2020, 11:14 Uhr | Hirschbach im Mühlkreis

Reiseandenken aus aller Welt von Lambert Keplinger | Sonderausstellung im Bauernmöbelmuseum Hirschbach

Wenn in Lambert Keplinger die Reiselust erwacht, dann ist er nicht mehr zu halten. Seit seiner Jugend hat der ehemalige Postmeister von Bad Leonfelden über 100 Länder bereist. Mit seinen Reiseandenken aus der ganzen Welt gibt er uns Einblick in die verschiedenen Kulturen.
Ist das Kunst, oder kann das weg? Graffiti und Street Art polarisieren. Schmiererei und Sachbeschädigung für die einen, Kunst für die Stadt und ihre BewohnerInnen für die anderen.
Die besten Meisterstücke von Österreichs „frischgebackenen“ Tischlermeistern im September und Oktober 2020 im LIGNORAMA.
VALIE EXPORT gilt international als eine der wichtigsten Künstlerinnen konzeptueller Medien-, Performance- und Filmkunst. Zu ihrem 80. Geburtstag präsentiert das LENTOS, dessen Bestand an Werken von VALIE EXPORT 2015 durch den Ankauf des Vorlasses der Künstlerin bedeutsam erweitert wurde, eine Auswahl von wichtigen Arbeiten. In zwei großzügig angelegten Räumen der Sammlungspräsentation sind Werke des LENTOS und aus anderen Sammlungen zu sehen, die den Facettenreichtum des Œuvres der Künstlerin aufzeigen.
Im Jahr 2020 begeht der international gefeierte Schweizer Künstler Franz Gertsch seinen 90. Geburtstag. Aus diesem Anlass wird das LENTOS Kunstmuseum Linz eine Ausstellung mit monumentalen Gemälden zeigen, die sich im Wesentlichen auf Gertschs entscheidende Schaffensphase der 1970er-Jahre konzentriert.
Im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts stand Linz an der Schwelle zur Moderne. Die baulichen Erfordernisse einer wachsenden Stadt und die Anpassung an Fortschritte und Standards der Zeit waren zu bewältigen. Mit Curt Kühne (1882–1963) und Julius Schulte (1881–1928) widmeten sich zwei bedeutende Planer diesem Ziel.
01. Nov. 2020 - 10. Jän. 2021 | Linz

LINDA BILDA | Sonderausstellung im LENTOS Kunstmuseum Linz

Viel zu jung und überraschend starb Linda Bilda im Sommer 2019. Das LENTOS zeigt eine erste Retrospektive der Wiener Künstlerin. Bilda (geb. 1963) intervenierte bereits früh mit unerschrockenen Aktionen im öffentlichen Raum, gründete mehrere Zeitschriften, produzierte Comics und anmaßende Malereien, organisierte Lese- und Diskussions-Zirkel, schrieb Manifeste, erfand neue Bildtechniken für den öffentlichen Raum und hielt als Erfinderin internationale Patente für ein von ihr entwickeltes Leuchtglas. Ihre Arbeit ringt um eine „emanzipatorische Bildpolitik“.

Aktuelles

Auch Non-Profit-Organisationen (NPO) sind von der Corona-Krise stark betroffen. Daher unterstützt die österreichische Bundesregierung gemeinnützige Organisationen aus allen Lebensbereichen, vom Sozialbereich über Kultur bis zum Sport, freiwilligen Feuerwehren oder gesetzlich anerkannten Religionsgemeinschaften, mit Zuschüssen. Eine Antragstellung ist ab 8. Juli 2020 bis zum Jahresende möglich.
Von Montag bis Donnerstag jeweils um 17:25 Uhr und auf oe1.orf.at wird ein österreichisches Museum in die Auslage gestellt. Die Ö1 Sommerserie ist ein Streifzug durch 52 Museen in ganz Österreich. Auch aus Oberösterreich werden einige Museen vorgestellt.
Aufgrund der erhöhten Fallzahlen wurden seitens der Oberösterreichischen Landesregierung am Mittwoch, 1. Juli 2020, für die Bezirke Linz-Stadt, Linz-Land, Urfahr-Umgebung, Wels-Stadt und Wels-Land neue Maßnahmen bekanntgegeben, die vorerst bis Freitag, 10. Juli 2020 gelten.
Die Ferialjobaktion des Landes Oberösterreich für Kulturvereine wird heuer wieder durchgeführt, um auf diese Weise Museen während der Corona-Krise zu unterstützen. Die Aktion läuft von Juli bis September 2020.
Aufgrund der Auflösung einer alteingesessenen Gerberei in Windischgarsten sind einige Maschinen für unterschiedliche Herstellungsschritte abzugeben.
Ab Mitte Mai 2020 können die Museen ihre Türen für Besucherinnen und Besucher wieder öffnen. Wann die einzelnen Museen öffnen, entscheidet jedes Haus individuell, da die Öffnung gut vorbereitet werden muss. Auf einer laufend aktualisierten Übersichtsseite finden Sie eine Zusammenstellung der uns bekannten Öffnungstermine der oberösterreichischen Museen.
Das Land Oberösterreich zeichnet – mit Unterstützung von Raiffeisen Oberösterreich – durch die Vergabe der Volkskulturpreise Aktivitäten aus, die Impulse für das volkskulturelle Leben in Oberösterreich setzen. Damit soll sichtbar gemacht werden, wie sehr die volkskulturelle Arbeit das kulturelle Leben Oberösterreichs prägt.
Wir haben hier aktuelle Informationen samt Links für Museen rund um die Corona-Krise zusammengestellt.
Das Greenbeltcenter Windhaag/Fr. hat ein neues Audioguidesystem von Hearonymus abzugeben. Das System basiert auf einer Handyapp und es sind keine Geräte für die Besucher erforderlich.
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren