Veranstaltungen

12. Aug. 2022, 20:00 Uhr - 21:30 Uhr | Mauthausen

Vollmond-Roas mit dem Nachtwächter | Schlossmuseen Mauthausen

Ein Rundgang durch das historische Zentrum von Mauthausen mit dem Nachtwächter ist immer ein ganz besonderes Erlebnis. Erst recht, wenn man ihn in einer Vollmondnacht bei seiner Runde durch romantische Gässchen, über alten Stiegen, zu interessanten Plätzen begleitet.
13. Aug. 2022, 10:30 Uhr - 12:00 Uhr | Asten

Brotmission durch die Jahrtausende | PANEUM Wunderkammer des Brotes

Vom 16. Juli bis 27. August 2022 wartet jeden Samstag um 10.30 Uhr die Brotmission auf die jungen Besucher. Dabei begeben sie sich auf eine Reise ausgehend von der Erfindung des Brotes bis zur Brotvielfalt dieser Tage.
Am 13. August um 19:00 Uhr bekommt das Keltendorf Mitterkirchen Besuch aus der UNESCO Welterbestätte Hallstatt-Dachstein/Salzkammergut. In „Hallstatt – Erforschung einer besonderen prähistorischen Gemeinschaft in den Alpen“ geben Dr. Kerstin Kowarik und Dr. Hans Reschreiter vom Naturhistorisches Museum Wien spannende Einblicke in die Erforschung des urgeschichtlichen Hallstatt und seiner Umgebung.
14. Aug. 2022, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr | Hirschbach im Mühlkreis

Offenes Singen-Wanderung | Hirschbacher Bauernmöbelmuseum

Monika Holzmann wandert mit den TeilnehmerInnen ein Stück des Kräuterwanderweges und wird an schönen Orten Halt machen, dabei einfache Volkslieder und Jodler singen. Man braucht dazu keine Singerfahrung!
Auch 2022 kann im Bartlhaus fünf sommerliche Tage lang konzentriert und zugleich gemütlich kalligraphisch gearbeitet werden. Für Neueinsteiger gibt es ein gezieltes Programm mit verschiedenen Gestaltungsvorschlägen, Fortgeschrittene werden bei ihren eigenen Projekten bzw. dem Erlernen neuer Schriften individuell unterstützt.
15. Aug. 2022, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr | Hirschbach im Mühlkreis

Notburga Falkinger - Lesung mit Musik | Hirschbacher Bauernmöbelmuseum

Notburga Falkinger liest eigene Gedichte zum Thema „Kindheit auf dem Land“. Die Kindheit auf dem Land ist etwas Besonderes. Auch wer nicht bleibt, nimmt das Lebensgefühl und die prägenden Eindrücke mit – „wie eine unsichtbare Tasche, die man manchmal öffnet um zu sehen, ob da noch Blumen blühen“. Die Autorin ist auf einem Bauernhof in Putzleinsdorf aufgewachsen und gibt an diesem Abend ein poetisch verdichtetes Bild von ihrer Kindheit, das sich über die räumliche und zeitliche Entfernung hinweg lebendig erhalten hat - ein Abend um sich zu erinnern oder die Kindheit aufleben zu lassen, der aber nicht nur nostalgisch gemeint ist.
Die KZ-Gedenkstätte Mauthausen zeigt im Rahmen der jährlich stattfindenden Filmretrospektive von 17.-20. August 2022 vier Spielfilme zum Thema „Jüdischer Widerstand“.
Die Projektion findet unter freiem Himmel vor dem Besucher*innenzentrum der Gedenkstätte statt (Erinnerungsstraße 1, 4310 Mauthausen).
17. Aug. 2022, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr | Neukirchen an der Vöckla

Kinderprogramm: "Spiel und Spaß im Kräutergarten" | Freilichtmuseum Stehrerhof

Von 6. Juli bis 24. August wird im Freilichtmuseum Stehrerhof jeden Mittwoch von 14:00-16:00 Uhr für Kinder von 6-10 Jahren das Ferienprogramm "Spiel und Spaß im Kräutergarten" angeboten.
18. Aug. 2022, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr | Mauthausen

Öffentliche Sonderführung | Schlossmuseen Mauthausen - Heimatmuseum

Zur öffentlichen Sonderführung durch das Heimatmuseum unter Einbeziehung der Sonderausstellung "40 Jahre CMP - musica viva" wird herzlich eingeladen.
Am Freitag, 19. August, um 19:30 Uhr lädt das Museum der Stadt Bad Ischl zum Vortrag von Dr. Gerhard Stadler.

Museen

Hammerstraße 2a, 4453 Trattenbach

Museumsdorf Trattenbach

Weyregger Straße 75, 4852 Weyregg am Attersee

k.u.k. Hausmuseum im Kaisergasthof

Aurachtalstraße 61, 4812 Pinsdorf

Salzkammergut Tierweltmuseum

Am Platzl 2, 4451 Garsten

Stiftsmuseum Garsten

Kellergröppe 9, 4760 Raab

Kellergröppe mit Biersandkellermuseum

Schnopfhagenplatz 4, 4173 St. Veit im Mühlkreis

St. Veiter Geschichte(n)haus

Promenade 21, 4271 St. Oswald bei Freistadt

Freilichtmuseum Ledermühle

Schnopfhagenplatz 4, 4173 St. Veit im Mühlkreis

St. Veiter Geschichte(n)haus

Schloss Feldegg, 4742 Pram

Freilichtmuseum Schloss Feldegg

Schloss Hohenbrunn, Hohenbrunn 1, 4490 St. Florian

OÖ. Jagdmuseum

Ausstellungen

Die Ausstellung zeigt die Auseinandersetzung mit dem Bildmedium Photographie von 1850 bis 1900 unter besonderer Berücksichtigung von Photographen aus Oberösterreich. Gezeigt werden Originalfotos der alltäglichen Arbeit der Atelier- und Wanderphotographen aus der Sammlung Helmut Wildberger.
Das Weihnachtsmuseum Harrachstal erinnert an alte Weihnachtsbräuche, zeigt Christbaumschmuck aus verschiedenen Materialien, Papierkrippen, altes Spielzeug und unzählige liebe Dinge, die uns an das Weihnachtsfest von früher denken lassen.
Die diesjährige Sonderausstellung erfolgt in Kooperation mit der Werkgruppe Klosterarbeiten im OÖ Volksbildungswerk und widmet sich dem Thema: Klosterarbeiten - „Beten mit Händen“
In einer Tonbild-Schau werden die bekanntesten Fundstellen rund um die Alpen vorgestellt. Seit 2011 bilden 111 archäologische Fundstellen aus urgeschichtlicher Zeit das UNESCO-Welterbe „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“.
Mit dieser Ausstellung möchte das MUSEUM ATARHOF die einmalige Besonderheit der Region und das spezielle Ökosystem des Attersees ins Bewusstsein rufen und zu deren Erhalt beitragen.
Unter dem Titel »Dämonentheater« zeigt das Museum Angerlehner ab 3. April 2022 eine umfassende Einzelpräsentation des Malers, Zeichners, Bildhauers und Literaten Michael Vonbank.
Mit einem Fokus auf weibliche Protagonistinnen der Anfangszeit des Avantgardeschmucks bietet die Zusammenschau anhand von zahlreichen Schmuckobjekten, skulpturalen und konzeptuellen Arbeiten einen spannungsreichen Einblick in das österreichische Schmuckschaffen seit den 1970er Jahren bis zur Gegenwart.

* Referenz an die Ausstellung Kunst mit Eigen-Sinn. Aktuelle Kunst von Frauen, 1985 im Museum des 20. Jahrhunderts in Wien.
Die Voraussetzungen für Frauen, die Mitte des 19. Jahrhunderts Künstlerinnen werden wollten, waren aufgrund von Benachteiligung in der Ausbildung sowie des eingeschränkten Zugangs zu Künstlervereinigungen auch in Oberösterreich schlecht.
Feminismus! Ein Wort, an dem sich viele stoßen, über das hitzig diskutiert, das ignoriert, verdrängt und verteidigt wird – kurz: ein Begriff, der polarisiert.
Das Lentos zeigt eine erste umfassende museale Werkschau der Künstlerin mit Arbeiten aus den letzten 35 Jahren.
Erstmals gibt diese Ausstellung Einblicke in das gemeinsame Wirken von Joella und Herbert Bayer, ihre Netzwerke, Freundschaften und ihre großzügigen Stiftungen an das Lentos. Diese werden durch Leihgaben aus Privatbesitz sowie mit Fotografien von Isa Gropius und Irene Bayer-Hecht aus dem Bauhaus-Archiv ergänzt.

Aktuelles

Zur heurigen 30. BBOS-Tagung von 26. bis 27. September 2022 laden die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden - Sächsische Landesstelle für Museumswesen herzlich nach Chemnitz ein. Thema: "Grenzen überbrücken: Grenzüberschreitende Museumskooperationen fördern und pflegen "
Die „Oberösterreichischen Volkskulturpreise“ sind neu ausgeschrieben. Ausgezeichnet werden mit den Volkskulturpreisen alle Aktivitäten, die Impulse für das volkskulturelle Leben Oberösterreichs setzen.
Vergeben werden 2022 ein mit 7.400 Euro dotierter Landespreis und vier mit je 3.700 Euro dotierte Förderpreise. Einreichungen sind bis 14. Oktober 2022 möglich.
Wie Anfang Februar 2022 angekündigt, wird die Ferialjobaktion des Landes Oberösterreich für Kulturvereine heuer wieder durchgeführt. Die Aktion soll jungen Menschen die Möglichkeit geben, im Rahmen von Ferialarbeitsplätzen die Kulturszene Oberösterreichs und deren Tätigkeit kennenzulernen. Die Aktion gilt auch für Museen. Pro Arbeitsplatz werden max. € 700,00 bzw. 75 % der Bruttolohnkosten für vier Wochen gefördert. Details werden noch bekanntgegeben.
Für die gemeinsame Geschäftsstelle des Verbundes OÖ Museen und des OÖ Forums Volkskultur suchen wir zur Verstärkung des Teams eine Assistenz der Geschäftsführung. Bewerbungen sind bis 15. August 2022 möglich.
Für die gemeinsame Geschäftsstelle des Verbundes OÖ Museen und des OÖ Forums Volkskultur suchen wir zur Verstärkung des Teams eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in. Bewerbungen sind bis 29. August 2022 möglich.
Die Kunst- und Kultursektion des BMKÖS fördert Museen und Institutionen dann, wenn die Museumsarbeit einen gesamtösterreichischen Wirkungskreis hat. Einreichen können alle Registrierten Museen, die bereits ein Museumsgütesiegel haben oder zielgerichtete Maßnahmen zur Erreichung dieses Qualitätsstandards setzen und die ökonomisch eigenständig sind.
Das Land Oberösterreich unterstützt künstlerische Produktionen, Programme, Investitionen und Kulturvermittlungsangebote nach Maßgabe der budgetären Möglichkeiten.
Die Sonderförderung COVID-19 kann sowohl von Kulturvereinen als auch von Kulturschaffenden entsprechend des Vorgaben beantragt werden.
Die Bundesregierung hat den NPO-Unterstützungsfonds verlängert. Anträge für das 1. Quartal 2022 sind voraussichtlich ab Juni 2022 möglich.