Veranstaltungen

30. Mai 2024 - 01. Juni 2024 | Sandl

Hinterglas-Symposion Sandl 2024 | Hinterglasmuseum Sandl

Vom 30. Mai bis 1. Juni 2024 wird das Hinterglasmuseum Sandl mit Seminarhaus Veranstaltungsort des internationalen Hinterglas-Symposions 2024 sein, bei dem interessante und spannende Hintergrundinformationen zur Hinterglasmalerei von Experten und Expertinnen aus verschiedenen Ländern präsentiert werden.
31. Mai 2024, 14:00 Uhr - 15:00 Uhr | St. Georgen im Attergau

Führung durch die Ausstellungen "Edith Kudlovic" und "Linzer Goldhaube" | Haus der Kultur

Von Mai bis September finden im Haus der Kultur in St. Georgen im Attergau freitags kostenlose Führungen um 14:00 Uhr durch die beiden Sonderausstellungen "Edith Kudlovic zu Attergauer Themen - Acrylbilder, Miniaturen, Pop-up-Objekte" und "Die Linzer Goldhaube - Herstellung und Verwendung" statt.
Beim großen Familiensonntag im Freilichtmuseum Keltendorf Mitterkirchen am 2. Juni 2024 können Groß und Klein von 10:00 bis 16:00 Uhr tief in die Welt der Kelten eintauchen und sich in den unterschiedlichsten keltischen Kraftspielen messen. Am Schluss wartet eine Urkunde und eine kleine Überraschung für jeden und jede Teilnehmer/in.
Das Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim in Alkoven bietet immer am ersten Sonntag des Monats um 14:00 Uhr eine öffentliche Begleitung mit einer Kulturvermittlerin oder einem Kulturvermittler an.
Der zweistündige Rundgang ermöglicht einen fokussierten Einblick in die Gedenkstätte und die Ausstellung Wert des Lebens.
02. Juni 2024, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr | Katsdorf

Ausstellungseröffnung: Schmetterlinge - wie lange noch?

Neue Sonderausstellung im Karden- und Heimatmuseum Katsdorf: Gezeigt wird die Sammlung von Karl Wöckinger, geboren 1943, der bereits im Alter von 10 Jahren begann, Schmetterlinge zu sammeln. Die Ausstellung wird am 2. Juni 2024 um 14:00 Uhr eröffnet und kann bis Oktober, jeden ersten Sonntag im Monat von 13:00 bis 16:00 Uhr, besichtigt werden.
Sonderbares und Verblüffendes aus Glaube, Geschichte, Kunst und Kultur präsentiert Prior Petrus Bayer bei interessanten Sonderführungen durch das Stift Schlägl. Am 4. Juni 2024 geht es bei einem Spaziergang vom Rosengarten in den Liliengarten und zu Grabdenkmälern.
07. Juni 2024, 14:00 Uhr - 15:00 Uhr | St. Georgen im Attergau

Führung durch die Ausstellungen "Edith Kudlovic" und "Linzer Goldhaube" | Haus der Kultur

Von Mai bis September finden im Haus der Kultur in St. Georgen im Attergau freitags kostenlose Führungen um 14:00 Uhr durch die beiden Sonderausstellungen "Edith Kudlovic zu Attergauer Themen - Acrylbilder, Miniaturen, Pop-up-Objekte" und "Die Linzer Goldhaube - Herstellung und Verwendung" statt.
Im Zuge der Sonderausstellung "Anton zwischen den Welten" installieren die Kuratorinnen Bibiana Weber und Michaela Reisenberger mehrere Vermittlungsangebote. So wird an sieben Vermittlungstagen für alle Interessierten von 14:00 bis 18:00 Uhr eine kostenlose Kulturvermittlung zur Sonderausstellung angeboten.
Mit frischen Blickwinkeln und spielerischen Interaktionen lässt sich Anton Bruckner dabei neu entdecken.
Was ist eigentlich Mail Art? Wann und wie ist sie entstanden? Yama Kowa erzählt am 8. Juni 2024 im Schrift- und Heimatmuseum Bartlhaus wie sie zur Mail Art kam, über die Kunstform und ihren Zusammenhang mit der Fluxus-Bewegung. Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten.
Die Museumsinitiative Rohrbach freut sich, zur Eröffnung der Sommerausstellung 2024 POYNTER "Fische - Meer - Umwelt" am 12. Juni 2024 um 19:00 Uhr einladen zu dürfen. Die Vernissage wird von einem Ensemble der Landesmusikschule Rohrbach-Berg musikalisch umrahmt.
Um Anmeldung wird gebeten.

Museen

Museumsstraße 7, 4580 Windischgarsten

Heimatmuseum Windischgarsten

Gradenweg 9, 4563 Micheldorf

OÖ. Sensenschmiedemuseum

Stiftstraße 1, 4490 St. Florian

Augustiner-Chorherrenstift St. Florian

Bahnhofstraße 19, 4150 Rohrbach-Berg

VILLA sinnenreich - Museum der Wahrnehmung

Wolfshütte 12 , 4903 Manning

Bauernhofmuseum am Bucherhof

Markt 7, 4134 Putzleinsdorf

Hanrieder-Gedenkraum

Schlosshof 2, 4240 Freistadt

Mühlviertler Schlossmuseum Freistadt

Dragonerstraße 44, 4600 Wels

Dragonermuseum

Rathausplatz 2, 4722 Peuerbach

Schlossmuseum Peuerbach

Ausstellungen

Nicht länger nur Rundumschlag, sondern eine regelrechte Tour de Force durch sein künstlerisches Schaffen präsentiert TOMAK mit GAME OVER - PRESS START und verwandelt die große Ausstellungshalle des Museums Angerlehner in ein formgegossenes Panoptikum seiner innersten Denkprozesse.
Im Kulturhauptstadtjahr 2024 zeigt das Hand.Werk.Haus Salzkammergut in Bad Goisern in der Sonderausstellung PerlMUT vom 25. Mai bis 31. Oktober 2024 eine große Vielfalt an Ausstellungsobjekten von - regionalen wie internationalen - Handwerkerinnen und Handwerkern, Kunstschaffenden, Schulen und Vereinen.
Die Lentos-Schau „Margit Palme. Der Blick“ bietet eindrucksvolle Einblicke in das sechs Jahrzehnte umfassende Schaffen einer herausragenden Linzer Künstlerin. Kraftvoll und dynamisch behaupten sich Margit Palmes Frauenfiguren in einer Welt, die von patriarchalen Strukturen geprägt ist. Die Ausstellung zeigt rund 130 Werke, die um verschiedene Aspekte des Frauseins kreisen und diese aus weiblicher Sicht präsentieren.
Die Sonderausstellung 2024 des Haager Heimatmuseums im Schloss Starhemberg steht unter dem Titel "Die große Welt im Kleinen". Vom 19. Mai bis 26. Oktober 2024 werden Modelle von Eisenbahnen, Flugzeugen und Schiffen von verschiedenen Modellbauklubs des Inn- und Hausruckviertels gezeigt.
Das Heimathaus-Stadtmuseum Perg zeigt vom 18. Mai 2024 bis 27. Oktober 2024 die Sonderausstellung "Brucknerstadt Perg? Wir feiern jedenfalls". Die Ausstellung zeigt Dokumente, mit denen die Beziehung Anton Bruckners zu Perg belegbar ist und sie erzählt, in welcher Form dem Musiker in Perg in den Jahrzehnten nach seinem Tod entsprechende Aufmerksamkeit geschenkt wurde.
Der Heimatverein Urfahr-Umgebung lädt zum Besuch des Freilichtmuseums Pelmberg in Hellmonsödt in der Museumssaison 2024 herzlich ein. In der neuen Sonderausstellung "Hexen - Magie und Aberglaube" kann Altes, Neues, Bekanntes und Unbekanntes zum Thema entdeckt werden.
Edith Kudlovic, eine vielfältige Kulturschaffende in St. Georgen, zeigt im Haus der Kultur erstmals ihre Acrylbilder, dazu auch noch ihre Miniaturen und Pop-up-Objekte zu Attergauer Themen. Die Ausstellung ist jeden Freitag ab 17. Mai 2024 von 14:00 bis 15:00 Uhr geöffnet. Der Heimatverein Attergau lädt zum Besuch herzlich ein.
Die Goldhaubengruppe St. Georgen zeigt in der Sonderausstellung "Herstellung und Verwendung der Linzer Goldhaube" die Geschichte des besonderen Kopfschmucks. Die Ausstellung ist jeden Freitag ab 17. Mai 2024 von 14:00 bis 15:00 Uhr geöffnet. Der Heimatverein Attergau lädt zum Besuch herzlich ein.
Das Wehrgeschichtliche Museum OÖ des Vereins Forum Wehrgeschichte OÖ lädt in der Museumssaison 2024 zur Sonderausstellung "Exekutivhistorischer Verein OÖ (EHV-OÖ)" ein.

Eine Zeitreise durch die Geschichte der Gendarmerie und der Sicherheitswache.
GLAS – so heißt die neue, ästhetisch anspruchsvolle Sonderausstellung, die vom 11. Mai bis 27. Oktober 2024 im Museum Pregarten gezeigt wird. Von Studioglas des oberösterreichischen Glaskünstlers Helmut Hundstorfer über Gläser des Alltags bis zu Glasperlenarbeiten reicht der Ausstellungsbogen. Ein großer Teil der neuen Ausstellung ist dem Oberösterreicher Helmut Hundstorfer gewidmet.

Aktuelles

Der Verein "Bertas Flachs" lädt die oberösterreichischen Museen ein, das Projekt " 1 qm Lein" im Jahr 2025 zu unterstützen und als Kooperationspartner die Wiederbelebung des regionalen Flachsanbaus und der Flachsverarbeitung zu unterstützen. Kooperationen sind in unterschiedlicher Intensität möglich.
Im Jahr 2025 jährt sich die Befreiung des Konzentrationslagers Mauthausen und seiner Außenlager zum 80. Mal. Das Team der KZ-Gedenkstätte Mauthausen setzt dazu einen umfangreichen Arbeits- und Programmschwerpunkt und lädt Kolleginnen und Kollegen aus Museen, Sammlungen und Archiven herzlich ein, in Vorbereitung des Gedenkjahres 2025 in einen inhaltlichen Austausch zu treten.
Der "Tag des Denkmals" wird im heurigen Jahr am Sonntag, den 29. September 2024 unter dem Motto "entdecken, begreifen, verbinden | HAND//WERK gedacht+gemacht" in ganz Österreich gefeiert. Im Namen des Veranstalters laden wir Sie zur Teilnahme mit Ihrem historischen Objekt ein.
Anmeldungen per E-Mail an das Bundesdenkmalamt sind bis Ende Mai möglich.
Das Museumsforum Steiermark am Universalmuseum Joanneum in Graz lädt Kolleginnen und Kollegen aus Oberösterreichs Museen zum Online-Seminar "Toolbox Förderungen: Bundesförderungen leicht gemacht" am 14. Juni 2024 ein. Vertreterinnen des Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport geben hilfreiche Tipps und Tricks für die Antragstellung und Abrechnung von Bundesförderungen im Kulturbereich.
Anmeldung per E-Mail an: elisabeth.schatz@museum-joanneum.at
Im Rahmen einer Medienkooperation mit der KirchenZeitung besteht die Möglichkeit einer Teilnahme an einem Gewinnspiel für Abonnenten, das in einer Wochenausgabe mit Bild und kurzen Informationen zum teilnehmenden Museum beworben wird. Auch eine dauerhafte Kooperation mit Eintrittsermäßigung für Abonnenten ist möglich.
Mit dem Staatspreis für freiwilliges und ehrenamtliches Engagement werden herausragende Projekte aus dem Bereich der Freiwilligenarbeit ausgezeichnet.
Bis 2. September 2024 können sich Vereine, Initiativen, Schulen, Gemeinden und andere Organisationen für den Preis - in fünf Kategorien - online bewerben.
Die Ferialjob-Aktion des Landes OÖ wurde ins Leben gerufen, um jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, im Rahmen von Ferialarbeitsplätzen die oberösterreichische Kulturszene und deren Tätigkeiten kennenzulernen. Gleichzeitig werden Kulturveranstalterinnen und Kulturveranstalter bei der Durchführung ihrer Veranstaltungen und Projekte unterstützt.
Die neue Ausgabe der "OÖ Museumsinfo" - der Zeitschrift des Verbundes Oberösterreichischer Museen - ist erschienen. Blättern Sie online durch Neuigkeiten aus der oberösterreichischen Museumslandschaft und entdecken Sie Berichte über Ausstellungen, Projekte und Veranstaltungen in Oberösterreichs Museen sowie aktuelle Informationen zur Museumsarbeit und Weiterbildungsangeboten.
Das Gemeinnützigkeitsreformgesetz 2023 hat ab 1.1.2024 die Modernisierung des Gemeinnützigkeitsrechts, die Stärkung der Rechtssicherheit und die Förderung von Freiwilligenarbeit zum Ziel. Kernpunkt der Reform ist die Ausweitung der Spendenabsetzbarkeit auf alle gemeinnützigen Bereiche. Weiters enthält sie eine Neuerung zur Einführung und Erhöhung von einkommensteuerbefreiten Freiwilligenpauschalen.
Für gemeinnützige Organisationen - wie Museen - kann ein Energiekostenzuschuss (EKZ-NPO) ab 22. Jänner 2024 beantragt werden.
Elektronische Anträge für das Jahr 2022 können vom 22. Jänner bis 30. Juni 2024, für das Jahr 2023 vom 1. Juli bis 31. Dezember 2024 gestellt werden.