Aktuelles

Digitale Angebote oberösterreichischer Museen

Da auch in Oberösterreich aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Epidemie seit Mitte März 2020 Museen immer wieder schließen mussten und kein Publikumsbetrieb möglich war, haben sich viele Aktivitäten und Angebote in den digitalen Raum verlagert, um Interessierten auf diesem Weg einen Zugang zu den Sammlungen zu ermöglichen. Diese Inhalte stehen weiterhin zur Verfügung. Wir stellen Ihnen einige Angebote der Museen in Oberösterreich vor:

Unterstützungsfonds für NPO-Organisationen | bis Ende März 2021

Auch Non-Profit-Organisationen (NPO) sind von der Corona-Krise stark betroffen. Daher unterstützt die österreichische Bundesregierung gemeinnützige Organisationen aus allen Lebensbereichen, vom Sozialbereich über Kultur bis zum Sport, freiwilligen Feuerwehren oder gesetzlich anerkannten Religionsgemeinschaften, mit Zuschüssen. NEU: Der Fonds wurde um das vierte Quartal 2020 verlängert. Anträge können nunmehr auch im ersten Quartal 2021 gestellt werden.

Weiterbildungsprogramm 2020/21 online

Das Programm der Akademie der Volkskultur für 2020/21 ist online.
> Der Start des Ausbildungslehrgangs "Museumskustode/in" wurde auf voraussichtlich Ende Jänner 2021 verschoben. Eine Anmeldung ist noch möglich.
> Auch die Seminarreihen "Museum plus" und "Heimatforschung plus" finden mit jeweils sechs Seminaren eine Fortsetzung.
Details zu allen Weiterbildungsangeboten finden Sie hier.

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren