Adresse

OÖ. Literaturmuseum im StifterHaus
Adalbert-Stifter-Platz 1
4020 Linz

Kontakt

Tel.: +43 (0) 732/77 20 11 295
Tel.: +43 (0) 732/77 20 11 298
Fax: +43 (0) 732/77 20 11 780

Weiterführende Links

Öffnungszeiten

Wieder geöffnet ab 16. Mai 2020

Dienstag bis Sonntag 10:00 - 15:00 Uhr

Führungen für Einzelpersonen und Gruppen gegen Voranmeldung

Es gelten die verordneten Abstandsregeln sowie das Tragen von Mund-Nase-Schutzmasken für Besucherinnen und Besucher.

Eintritt

frei

BARRIEREFREIER MUSEUMSBESUCH
Informationen für Blinde und sehbehinderte Menschen siehe Website des Museums

Auskunft

Mag. Claudia Lehner

Träger

Land Oberösterreich

Tippen zum Navigieren
Schließen
default
OÖ. Literaturmuseum im StifterHaus
Adalbert-Stifter-Platz 1
4020 Linz
Bauliche Barrierefreiheit

Museumskategorien

Biografisches Museum

Sammlungsschwerpunkte

Literatur, Personen

Radwege

Donauradweg

OÖ. Literaturmuseum im StifterHaus

Adalbert Stifter lebte im 1844 erbauten sogenannten "Hartl'schen Haus 1313" von 1848 bis zu seinem Tod 1868. In seinen Linzer Jahren erschienen unter anderem die Erzählsammlung Bunte Steine (1853) sowie die beiden umfangreichen Werke Der Nachsommer (1857) und Witiko (1865-67).
In den fünf Räumen (Küche, Speisezimmer, Schlafzimmer, Salon, Arbeitszimmer) der ehemaligen Wohnung Stifters wird an den Dichter erinnert. Das 1993 eingerichtete OÖ. Literaturmuseum stellt Beispiele zur OÖ. Literaturgeschichte von etwa 800 bis in die Gegenwart vor, 2013 wurde die Präsentation grundlegend neu gestaltet.

Die ehemalige Nutzung der Wohnung wird durch Originalmobiliar in allen Räumen sowie Zitate aus Stifters Briefen und Tagebüchern sichtbar gemacht.
In der parallelen Bespielung des Museums als Rundgang durch die OÖ. Literaturgeschichte werden etwa 30 Autorinnen und Autoren und ihr Werk näher beleuchtet, beginnend im Mittelalter (Codex Millenarius, Donauländischer Minnesang, Nibelungenlied, Meier Helmbrecht) über Späthumanismus (Christoph von Schallenberg), Barock (Maurus Lindemayr, Simon Rettenpacher, Johann Beer u.a) und Aufklärung (Aloys Blumauer) bis hin zur Goethe-Zeit (Marianne von Willemer) sowie ins 19. Jahrhundert (Franz Stelzhamer, August Strindberg) und in die jüngere Vergangenheit (Enrica von Handel-Mazzetti, Richard Billinger, Gertrud Fussenegger, Franz Kain, Franz Rieger, Heimrad Bäcker, Marlen Haushofer, Thomas Bernhard u.a).
Neben den sich wie ein (Schreib-) Fluss durch die Räume schlängelnden Vitrinen mit zahlreichen Originalexponaten wird Literatur durch Bildwerke - mit Schwerpunkt auf Stifters Biographie und künstlerisches Werk, Filmsequenzen und Hörbeispiele vermittelt.

Lage und Anreise

Tippen zum Navigieren
Schließen
default
OÖ. Literaturmuseum im StifterHaus
Adalbert-Stifter-Platz 1
4020 Linz
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren