Adresse

LIGNORAMA - Holz- und Werkzeugmuseum
Mühlgasse 92
4752 Riedau

Kontakt

Tel.: +43 (0) 7764/66 44
Tel.: +43 (0) 664/62 01 061
Fax: +43 (0) 7764/66 44

Weiterführende Links

Öffnungszeiten

Freitag, Samstag, Sonntag 10:00 - 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung

im Februar nur nach Vereinbarung

Führungen (ab 10 Personen) nach Vereinbarung

Besichtigungen für Gruppen mit oder ohne Führung auch außerhalb der Öffnungszeiten (Führungsdauer ca. 60 bis 90 Minuten)

Eintritt

EINZELPREISE
Erwachsene: 5,00
Senioren, Studenten, Berufsschüler, Inhaber einer Gästekarte s´Innviertel: 4,50
Schüler: 2,50
Familien: 11,00
Familien (mit der OÖ Familienkarte): 10,00

GRUPPENRPREISE
Erwachsene: 7,00 (mit Führung), 4,50 (ohne Führung)
Senioren, Studenten, Berufsschüler: 6,50 (mit Führung), 4,00 (ohne Führung)
Schüler: 3,50 (mit Führung) 2,00 (ohne Führung)

Gruppenpreise werden ab 15 Personen gewährleistet.

Bei Sonderausstellungen bleiben die Eintrittspreise unverändert.

Auskunft

Mag. Lisa Wipplinger
Mag. Cornelia Schlosser

Träger

Verein Holz- und Werkzeugmuseum

Tippen zum Navigieren
Schließen
default
LIGNORAMA - Holz- und Werkzeugmuseum
Mühlgasse 92
4752 Riedau

Museumskategorien

Handwerk-, Technik-, Industriemuseum

Sammlungsschwerpunkte

Handwerk

Museumsregionen

Pramtal Museumsstraße

LIGNORAMA - Holz- und Werkzeugmuseum

Das Holz- und Werkzeugmuseum LIGNORAMA in Riedau wurde 2001 eröffnet. Der Name LIGNORAMA setzt sich aus dem lateinischen Wort für Holz "lignum" und dem griechischen Wort für Anblick "horama" zusammen. Das Museum lädt zu einer informativen Reise durch die Geschichte, die Gegenwart und die Zukunft des Holzes ein und bietet einen umfassenden und spannenden Einblick in die Welt des vielfältigen und natürlichen Werkstoffes Holz.

Das Museumsgebäude selbst stellt wohl das größte Exponat dar! Ursprünglich fungierte das Gebäude nämlich als Österreicherhaus bei den Olympischen Winterspielen in Japan/Nagano 1998, ehe es nach dem Ankauf durch die Firma Leitz nach Österreich zurück verfrachtet wurde und seine Bestimmung als Holz- und Werkzeugmuseum in Riedau fand. Der architektonisch einzigartige Bau des heutigen LIGNORAMA wurde auch mit zwei Holzbaupreisen ausgezeichnet!

Die Besucherinnen und Besucher des Holz- und Werkzeugmuseums können Einblicke in die traditionellen Holzberufe (u. a. originale Tischlerwerkstatt aus den zwanziger Jahren) ebenso wie in die moderne Holzbearbeitung gewinnen. Im Holzlabor kann man die Eigenschaften des Holzes in eigenen Versuchen ausprobieren und unter die Lupe nehmen. Weiters gibt es die so genannte Xylothek, Europas größte Holzmustersammlung mit rund 1500 verschiedenen Holzarten zu bestaunen. Eine Fachbibliothek lädt zum Schmökern und Recherchieren ein.

Durch wechselnde Sonderausstellungen zum Themenschwerpunkt Holz und durch die laufende Aktualisierung der Ausstellungsstücke wird regelmäßig der Puls der Zeit ins Museum geholt. Das LIGNORAMA sieht sich als Erlebnisraum, der alles Wissenswerte über das Thema Holz durch interaktive und kreative, kurzweilige Unterhaltung vermittelt.

Eine ideale Ergänzung bietet das Holz- und Werkzeugmuseum zum Lehrplan der Allgemeinen Pflichtschulen für Biologie und Umweltkunde, aber auch für den Bereich Technisches Werken ist ein Besuch des Museums eine Bereicherung. Die Schüler gewinnen einen Einblick in die Berufs- und Arbeitswelt der Holzbranche und lernen gleichzeitig den Rohstoff Holz und seine Herkunft kennen.

Lage und Anreise

Tippen zum Navigieren
Schließen
default
LIGNORAMA - Holz- und Werkzeugmuseum
Mühlgasse 92
4752 Riedau
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren