Adresse

Heimathaus Richard Eichinger
Enzenkirchen 29
4761 Enzenkirchen

Kontakt

Tel.: +43 (0) 7762/32 15 (Gemeinde)
Fax: +43 (0) 7762/36 80

Weiterführende Links

Öffnungszeiten

ganzjährig nach Vereinbarung

Eintritt

2,00

Auskunft


Träger

Gemeinde Enzenkirchen

Tippen zum Navigieren
Schließen
default
Heimathaus Richard Eichinger
Enzenkirchen 29
4761 Enzenkirchen

Heimathaus Richard Eichinger

Der Name des Museums verweist auf den örtlichen Kaufmann und Privatsammler Richard Eichinger, der im Jahr 1986 das Haus und eine umfangreiche, von ihm und seiner Frau Anna zusammengetragene Sammlung religiösen Brauchtums und der Volkskunst der Gemeinde als Schenkung übertrug. Die Gemeinde sanierte das Haus und richtete es als Museum ein. Die Sammlung ist überaus vielfältig: Neben einer Schwanthalerstube sowie bäuerlichen und handwerklichen Gerätschaften erwarten die Besucherinnen und Besucher einige regionale Besonderheiten: der "Suppenbrunzer" beispielsweise oder dämonenabwehrende "Dachdrakeln". Schon vor dem Hauseingang trifft man auf den "Stoanmann", eine fratzengestaltige Granitsäule aus der Eisenzeit. Ein weiteres besonderes Objekt im Heimathaus ist ein Schwert aus der Bronzezeit. Einen eigenen Themenbereich bilden zudem ausgewählte Mineralien aus der heimatlichen Erdgeschichte. Das Heimathaus nennt auch Bücher sein Eigen, von denen einge aus dem 16. und 17. Jahrhundert stammen. Gezeigt werden zudem Federzeichnungen von Alfred Kubin und Holzrisse von Margret Bilger.

Lage und Anreise

Tippen zum Navigieren
Schließen
default
Heimathaus Richard Eichinger
Enzenkirchen 29
4761 Enzenkirchen
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren