Adresse

Museum ATARHOF
Landungsplatz 1
4864 Attersee am Attersee

Kontakt

Tel.: +43 (0) 664/40 36 704

Weiterführende Links

Öffnungszeiten

Freitag 14:00-17:00 Uhr
Sonntag 10:00-13:00 Uhr

Eintritt

5,00 p.P.

Eintritt mit Führung durch den Prähistorischen Garten (Nähe Pavillon Attersee) jeweils von Mai bis September am Freitag von 17:00 bis 18:00 Uhr: 10,00 p.P.

Auskunft

Prof. Dr. Helga Oeser

Träger

Verein Freunde der Archäologie an den Seeufern des Attersees und seines Hinterlandes

Tippen zum Navigieren
Schließen
default
Museum ATARHOF
Landungsplatz 1
4864 Attersee am Attersee
Keine Einträge gefunden

10 Jahre Welterbe – Forschung, Schutz, Vermittlung | Sonderausstellung im Museum ATARHOF

26. März 2021, 14:00 Uhr - 31. Okt. 2021, 13:00 Uhr , Attersee am Attersee

Museum ATARHOF

Der Verein Freunde der Archäologie an den Seeufern des Attersees und seines Hinterlandes, dessen Sitz sich im ATARHOF (Hagerhaus) in Attersee am Attersee befindet, setzt sich mit wissenschaftlichen Themen der Archäologie und neueren Erkenntnissen der wissenschaftlichen Forschung zur Attersee-Region auseinander und möchte diese einem breiteren, interessierten Publikum vermitteln.
Dazu werden Fachleute zu Referaten eingeladen und gemeinsam wird - unterstützt von experimentellen Archäologen - mit alten Kulturtechniken wie Keramikherstellung, Färben, Stein- und Holzbearbeitung oder Kochen experimentiert.
Der Verein betreibt den ATARHOF mit einer kleinen Dauerausstellung, wechselnden Sonderausstellungen und Workshops und betreut den Pfahlbau-Pavillon in Attersee sowie einen prähistorischen Garten mit Nutzpflanzen aus der Pfahlbau- bis zur Römerzeit.

Im Rahmen von Vorträgen, Ausstellungen und Workshops werden spannende wissenschaftliche Erkenntnisse an Interessierte vermittelt.

Die Dauerausstellung, in der unter anderem ein Pfahlbaumodell nach Vorlagen des Kuratoriums Pfahlbauten und des Naturhistorischen Museums Wien sowie 3D-Modelle der Welterbestätten am Attersee gezeigt werden, widmet sich dem prähistorischen Leben am Attersee. Auch Ausstellungsobjekte aus dem Pfahlbaumuseum Mondsee sind zu sehen. Ein virtueller 3D Rundgang durch ein Pfahlbaudorf, der über Monitore erlebt werden kann, rundet die Präsentation ab. Zentrale Themen der Ausstellung sind dabei:

  • Landschaft und Siedlung
  • Wohnen und Ernährung
  • Prähistorische Werkzeuge: Handhabung und Herstellung

Im Rahmen von wechselnden Sonderausstellungen, wie unter anderem "Fischerei und Fische im Attersee einst und jetzt", werden spezielle Themen vertieft.

Das Angebot der Workshops umfasst:

  • Töpfern von Keramik nach Steinzeitvorlagen
  • Herstellung einfacher Steinzeitwerkzeuge
  • Färben mit natürlichen Pflanzenfarben

Gene und Gesundheit in der Archäologie - Archäologen als Gen- und Krankheitsforscher

Anlässlich des Jubiläumsjahres - 10 Jahre UNESCO Welterbe Pfahlbauten um die Alpen leistet das Museum ATARHOF in Attersee, Landungsplatz 1 einen interessanten Beitrag zum Thema GESUNDHEIT.

Eine spannende Zusammenschau der neuesten Erkenntnisse zu diesem Thema zeigt das MUSEUM ATARHOF ab 1. Juli 2021 jeden Freitag von 14:00 - 17:00 Uhr im Rahmen einer reich bebilderten Video-Präsentation.

Neue naturwissenschaftliche Disziplinen der Archäologie wie die Archäogenetik und Archäopathologie erlauben einen neuen Blick auf die Geschichte unserer Urvorfahren.
Auf brennende Fragen, die die Archäologen schon lange bewegen, liefern sie nun Antworten und handfeste wissenschaftliche Belege: Woher stammen unsere Urvorfahren? Wie sahen unsere Urvorfahren aus? Wie gesund/ungesund lebten sie, von welchen Krankheiten wurden sie geplagt und von welchen Epidemien wurden sie vielleicht Heim gesucht? Woher kommen unsere Sprachen?  

> Linktipp Weiteres Museum im Ort

Lage und Anreise

Tippen zum Navigieren
Schließen
default
Museum ATARHOF
Landungsplatz 1
4864 Attersee am Attersee
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren