Adresse

Freilichtmuseum Stehrerhof
Oberhaid 8
4872 Neukirchen an der Vöckla

Kontakt

Tel.: +43 (0) 7682/70 33
Fax: +43 (0) 7683/500 95-7033

Weiterführende Links

Öffnungszeiten

1. Juni bis 31. Oktober 2020
Montag bis Sonntag 10:00 - 17:00 Uhr
außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung

Führungen können bis auf Weiteres nur eingeschränkt stattfinden.

Eintritt

Erwachsene: 4,00
Schüler, Kinder bis 15 Jahren: 2,00
Kinder unter 6 Jahren: frei
Familie mit OÖ. Familienkarte: 6,50
Studenten und Behinderte: 3,50
Führungen für Schulen: 11,00
Gruppen über 10 Personen: 3,50 p.P.
Gruppen über 30 Personen: 3,00 p.P.
Führung pro Gruppe (30 Personen): 22,00

Auskunft

Walter Schneeweiß, Tel.: +43 (0) 664/44 89 445

Träger

Heimatbund Freilichtmuseum Stehrerhof
Neukirchen an der Vöckla

Tippen zum Navigieren
Schließen
default
Freilichtmuseum Stehrerhof
Oberhaid 8
4872 Neukirchen an der Vöckla

Freilichtmuseum Stehrerhof

Unter dem Leitgedanken "Damit es nicht verloren geht" steht seit 1976 das Freilichtmuseum "Stehrerhof" in Neukirchen an der Vöckla. Es versteht sich als Zeuge früherer Zeiten und praktischer Hinweis auf ländliche Kultur, Brauchtum, Arbeitsweise und Handwerkskunst. Mit seinen vielfältigen Kultur- und Brauchtumsveranstaltungen will das Freilichtmuseum den Besucherinnen und Besuchern einen lebendigen Eindruck von der Geschichte und Lebensart der Bewohner des Hausruckviertels geben. Die große Anzahl an Ausstellungen, Volksmusikabenden und Brauchtumsveranstaltungen spiegeln die Lebendigkeit des Stehrerhofes wieder. Besonders die seit 1979 stattfindende Druschwoche im September und die eindrucksvollen Handwerkertage zeugen von den vielen volkskulturellen Leistungen unserer Vorfahren und werden am "Stehrerhof" lebendig erhalten.

Der "Stehrerhof" stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist ein typischer Hausruckviertler Vierseithof mittlerer Größe mit geschlossenem Innenhof, Wohnhaus, Vorhaus-Mittelgang, Küche, Guter Stube, Vorhaus und Diele, Streuboden und den Nebengebäuden wie Troadkasten, Hoarstube, Dörrhäusl und Göppelhütte. Er bietet einen Einblick in das bäuerliche Leben vergangener Jahrhunderte, prächtige Bauernmöbel, interessanten Hausrat und alte Trachten.

Teil des Freilichtmuseums sind auch das Österreichische Dreschmaschinenmuseum und das Handwerkerhaus. Im Dreschmaschinenmuseum können Erntegeräte aus den einzelnen Bundesländern besichtigt werden und die Entwicklung der Dreschmaschine mit den verschiedenen Antriebsarten (vom handgetriebenen Stiftendrescher bis zu den Anfängen der modernen Ernte, also bis zum ,,modernen" Mähdrescher in den 1960er Jahren) nachvollzogen werden. Breitendrescher, Oldtimertraktoren sowie Petroleum-, Benzin-, Diesel und Elektroschleifringmotoren werden gezeigt.

Im Handwerkerhaus, einem 400 Jahre alten Mittertennhof, der neben dem Stehrerhof originalgetreu wieder aufgebaut wurde, werden an die 70 Handwerke und Tätigkeiten anhand zum Großteil noch funktionsfähiger Geräte dargestellt. Anlässlich der Handwerkertage, die mehrmals im Jahr stattfinden, werden diese auch vorgeführt.

Eine detaillierte Beschreibung zum Stehrerhof finden Sie auf der museumseigenen Website www.stehrerhof.at.

Lage und Anreise

Tippen zum Navigieren
Schließen
default
Freilichtmuseum Stehrerhof
Oberhaid 8
4872 Neukirchen an der Vöckla
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren