Adresse

Dorfmuseum Puchkirchen
Puchkirchen 10
4849 Puchkirchen am Trattberg

Kontakt

Tel.: +43 (0) 7682/75 06
Mobil: +43 (0) 664/64 70 668

Weiterführende Links

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

Eintritt

frei

Auskunft

Adolf Gaisbauer, Tel.: +43 (0) 7682/75 06
Gertraud Ablinger, Tel.: +43 (0) 7682/75 58

Träger

Museum-, Heimat- und Brauchtumsverein Puchkirchen

Tippen zum Navigieren
Schließen
default
Dorfmuseum Puchkirchen
Puchkirchen 10
4849 Puchkirchen am Trattberg

Dorfmuseum Puchkirchen

Jedes Exponat im Dorfmuseum Puchkirchen hat seine eigene Geschichte. Von der alten Kaffeeröstmaschine, über Trachten und bergmännische Objekte können zahlreiche in Vergessenheit geratene Kenntnisse und Erinnerungen aufgefrischt und erläutert werden. Schwerpunkte bilden traditionelle Handwerke, Volksfrömmigkeit, örtliches Vereinswesen und der Bergbau.

Die Entstehung des Dorfmuseums geht auf einen ehemaligen Bergmann aus Puchkirchen, Josef Schick zurück, der zu Lebzeiten landwirtschaftliche Geräte, Objekte des Haushaltes und Handwerksgeräte sammelte. 2001 vermachte Schick nach seinem Tod die Sammlung der Öffentlichkeit. Um diese auch der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wurde auf Initiative von Alt-Bgm. Adolf Gaisbauer das Dorfmuseum eingerichtet.

Der Museum-, Heimat- und Brauchtumsverein Puchkirchen sanierte mit hoher Eigenleistung und unter Mithilfe der Gemeindepolitik und der Bevölkerung das im Besitz der Pfarre und Gemeinde befindliche Gebäude.

Schwerpunkte des Dorfmuseums:

  • Handwerke
  • Küchen- und Haushaltsgeräte
  • Landwirtschaftliche Handwerksgeräte
  • Erdölfund "Puchkirchen 1"
  • Bergbau und Kohletransport
  • Sehenswürdigkeiten aus der Kirche

Lage und Anreise

Tippen zum Navigieren
Schließen
default
Dorfmuseum Puchkirchen
Puchkirchen 10
4849 Puchkirchen am Trattberg
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren