Adresse

Museum im Haus Bethanien
Hauptstraße 3
4210 Gallneukirchen

Kontakt

Tel.: +43 (0) 7235/65 505-13 09
Mobil: +43 (0) 664/11 10 170

Weiterführende Links

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

Eintritt

Auskunft

Juliana Hablesreiter, Tel.: +43 (0) 7235/65 505-1309 oder +43 (0) 664/11 10 170

Träger

Evangelisches Diakoniewerk

Tippen zum Navigieren
Schließen
default
Museum im Haus Bethanien
Hauptstraße 3
4210 Gallneukirchen
Bauliche Barrierefreiheit

Museumskategorien

Spezialmuseum

Sammlungsschwerpunkte

Geschichte, Religion, Gesundheit

Museum im Haus Bethanien

Das Haus Bethanien ist ein Symbol für die 140-jährige Geschichte des Diakoniewerks, die 1874 mit der Gründung des damaligen "Oberösterreichischen evangelischen Vereins für Innere Mission in Gallneukirchen" unter Pfarrer Ludwig Schwarz und den ersten Diakonissen Elise Lehner und Elisabeth Obermaier ihren Anfang genommen hat. Mehr als 100 Jahre lang diente es als Mutterhaus, als Heimat- und Einkehrort der Diakonissen, der einzigen evangelischen Schwesternschaft, die sich als Lebens-, Glaubens- und Dienstgemeinschaft verstanden hat. Die Diakonissen haben ihr Leben, begründet auf der Tradition der Nächstenliebe Jesu, der diakonischen Arbeit gewidmet und sich dort engagiert, wo soziale Notlagen besonders schlimm waren.

Mit dem Ende der Diakonissentradition wurde die Bestimmung des Haus Bethanien neu definiert.
Heute befinden sich im renovierten Haus Bethanien mehrere Einrichtungen des Diakoniewerks - die Kunstwerkstatt (Atelier, Theater Malaria, Medien und Macherei), das Zentrum für Freizeit-Sport-Bildung FRISBI, Mietwohnungen und eine Tagesbetreuung für Menschen im Alter, Räume der Diakonie Akademie und der Schule für Sozialbetreuungsberufe, ein historisches Archiv, das Café und Bistro Kowalski sowie auch ein neu gestaltetes Museum.

Auf knapp 90 m² wird im Erdgeschoß des Haus Bethanien die Geschichte und Gegenwart des Diakoniewerks aufgearbeitet und auf vielfältige Art und Weise präsentiert. Das Museum lädt ein, die Arbeit des Diakoniewerks zu entdecken, die mit der Schwesternschaft der Diakonissen vor mehr als 140 Jahren begonnen hat.

Schwerpunkte:


Von der Vergangenheit:

  • Die Entstehung des Diakoniewerkes
  • Die Geschichte des Haus Bethanien
  • Das Leben der Diakonissen - ein typisches Diakonissenzimmer

Von der Gegenwart:

  • Die Vielfalt der Arbeitsfelder der Diakonie
  • Videobotschaften von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Menschen, die von der Diakonie begleite werden, und ihre Stimmen
  • Werte und Haltungen im Tun

> Linktipp Weiteres Museum in der Umgebung

Lage und Anreise

Tippen zum Navigieren
Schließen
default
Museum im Haus Bethanien
Hauptstraße 3
4210 Gallneukirchen
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren