Detailinformationen zum Artikel

Pachler, Helmut: Reformation, Gegenreformation und kirchliche Erneuerung im Land ob der Enns und ...

Anbieter: Haus der Kultur

Pachler, Helmut: Reformation, Gegenreformation und kirchliche Erneuerung im Land ob der Enns und im Attergau, Hrsg. v. Verein AtterWiki in Kooperation mit dem Heimatverein Attergau. St. Georgen im Attergau 2017.

Inhalt:

  • Die Kirche am Vorabend der Reformation (etwa um 1500)
  • Die Zustände im vorreformatorischen Klerus des Landes ob der Enns
  • Die Situation der Klöster und Stifte
  • Die Anfänge der frühen Reformation
  • Die Anfänge des Luthertums im Land ob der Enns und im Reich
  • Rechtgläubigkeit und Recht: Die Entstehung von zwei Konfessionen
  • Der Augsburger Religionsfriede und seine Folgen
  • Einbrüche im Pfarrsystem und die beginnende Konsoldierung der Reformation in den Donauländern
  • Die konfessionale Lage in den Donauländern bis zur Legalisierung des Protestantismus und dem Einsetzen der Gegenreformation
  • Die Einigungspolitik von Ferdinand I. und Maximilian II.
  • Die Legalisierung des Protestantismus
  • Die Folgen für beide Konfessionen
  • Bekenntnisfragen: Gnesioluthertum, Flacianismus, die Haltung der Konkordienformel
  • Die Anfänge der katholischen Gegenbewegung
  • Die Ankunft der Jesuiten
  • Das Konzil von Trient
  • Das Einsetzen der gegenreformatorischen Maßnahmen und die Wiederherstellung einer katholischen Kirchenorganisation
  • Emigration und Auswanderung von Protestanten aus dem Land ob der Enns
  • Geheimprotestantismus
  • Das Toleranzpatent und der Weg zur Gründung von Toleranzgemeinden

Die Publikation kann außerdem im Tourismusbüro St. Georgen im Attergau, beim Heimatverein Attergau, in der Buchhandlung Weidinger in Seewalchen am Attersee und in der Buchhandlung Neudorfer in Vöcklabruck erworben werden.
Bestellung auch direkt beim Verein AtterWiki: info(kwfat)atterwiki(kwfdot)at

Preis: € 10,00 (exkl. Versandkosten)

EUR 10,00
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren