Oberösterreichische Museumstage

Der Oberösterreichische Museumstag findet alljährlich in der zweiten Hälfte des Oktober oder Anfang November statt. Bei dieser Tagung werden für die Museumsarbeit relevante Themen in Form von Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden behandelt. Auch der persönliche Meinungsaustausch ist ein wichtiges Moment, ist der Museumstag doch die größte Veranstaltung für Museumsmitarbeiterinnen und Museumsmitarbeiter in Oberösterreich. Museumsführungen runden das Tagungsprogramm ab.

Ein wesentliches Anliegen ist es, im Rahmen der Tagung, praxisrelevante Inhalte und neue Ideen zu vermitteln und so auch zur Qualitätssteigerung in den Museen beizutragen. Zielgruppe sind hauptamtliche, vor allem aber ehrenamtliche Leiter/-innen und Mitarbeiter/-innen oberösterreichischen Museen und all jene, die sich für die Arbeit im Museum interessieren.

Auch die Verleihung der Zertifikate an die Absolventinnen und Absolventen der Ausbildungslehrgänge Museumskustode/-in und Heimatforschung bei der Akademie der Volkskultur finden im Rahmen des Oberösterreichischen Museumstages statt.

Nach Abschluss der Tagung erscheint ein Berichtsband, der die Vorträge und die Ergebnisse Workshops in kompakter Form zusammenfasst.
Einen Überblick über die Berichtsbände finden Sie hier.

2002: Museum und Schule (Hallstatt)
2003: Konservierung und Restaurierung
2004: Modelle der Zusammenarbeit (Schärding)
2005: Museum und Ehrenamt (Freistadt)
2006: Museum und Tourismus: Synergien - Strategien (Bad Ischl)
2007: Museum und Rechtsfragen (Rohrbach)
2008: Museumsgestaltung: Qualität als Schlüssel der Besucherorientierung (Wels)
2009: (zugleich Österreichischer Museumstag): Museen schaffen Identität(en) (Linz)
2010: (Heimat)Museen neu denken! (Mondsee)
2011: 10 Jahre Verbund Oö. Museen: Bilanz, Perspektive, Visionen (Kremsmünster)
2012: Museen (um)bauen (Lokpark - OÖ. Eisenbahn- und Bergbaumuseum Ampflwang)
2013: Ich und Du! Neue Perspektiven für die personale Kulturvermittlung im Museum (TuK Vonwiller Haslach / Webereimuseum im Textilen Zentrum Haslach / Museum Mechanische Klangfabrik)
2014: Sammeln - Entdecken - Ergründen. Über das Forschen im Museum (Museum Arbeitswelt, Steyr)
2015: Museen ohne Barrieren?! Barrierefreiheit und Inklusion im Museum (Bildungs- und Veranstaltungszentrum Schloss Weinberg)
2016: Raus aus dem Schatten! Dauerausstellungen vielfältig beleben (Evangelisches Museum Oberösterreich, Rutzenmoos)
2017: Was macht uns freiwillig? Ehrenamtliches Engagement im Museum (Schlossmuseum Linz)
2018: Vorbeugen ist besser! Präventive Konservierung als zukunftsweisender Weg in der Sammlungspflege (Museum Innviertler Volkskundehaus Ried im Innkreis)
2019: Mehr als Werbung! Marketing für Museen (Österreichisches Papiermachermuseum Laakirchen-Steyrermühl)
Der Oberösterreichische Museumstag 2020 musste aufgrund der Corona-Pandemie leider abgesagt werden.
2021: Kunst zum Sprechen bringen! Aspekte der Kunstvermittlung für Regionalmuseen (Museum Angerlehner, Thalheim bei Wels)