Museum regional. Museumsgespräche in den Vierteln

Als regionale Informations- und Diskussionsforen wurden die so genannten Viertelgespräche initiiert, die in jedem Landesviertel je nach Bedarf - in der Regel alle zwei Jahre - stattgefunden haben. Bisher wurden regionale Gesprächsrunden u. a. in Bad Goisern, Bad Ischl, Bad Leonfelden, Mauthausen, Molln, Mondsee, Oberneukirchen, Ort im Innkreis, Pram, Raab, Rechberg, Schärding und Trattenbach veranstaltet.

Nach längerer Pause finden die Gesprächsrunden seit 2013 im Juni und Juli unter dem Motto Museum regional. Museumsgespräche in den Vierteln wieder statt. Die regionalen Gesprächsrunden wurden auch inhaltlich zum Teil neu ausgerichtet und finden nunmehr jährlich statt.

2013: Forum Hall in Bad Hall, Färbermuseum Gutau, Museum Innviertler Volkskundehaus in Ried im Innkreis, Evangelisches Museum Oberösterreich in Rutzenmoos
2014: Strindbergmuseum Saxen, Naturmuseum Salzkammergut in Ebensee,  Bräustüberlmuseum in Raab
2015: Freilichtmuseum Pelmberg in Hellmonsödt, Wilderermuseum St. Pankraz, Altes Forsthaus Freinberg
2016: DARINGER Kunstmuseum Aspach, Bauernmuseum Mondseeland in Mondsee, VILLA sinnenreich in Rohrbach
2017: Riesenmuseum Lengau, Österreichisches Papiermachermuseum in Laakirchen-Steyrermühl
2018: Museum Pregarten, Römermuseum Altheim, Reichraminger Holzknechtmuseum
2019: LIGNORAMA. Holz- und Werkzeugmuseum in Riedau, Hinterglasmuseum Sandl
2020 und 2021 konnten die regionalen Museumsgespräche aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden.

Bei den Museumsgesprächen stellen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Verbundes Oberösterreichischer Museen laufende und zukünftige Projekte des Verbundes näher vor und infomieren über aktuelle Themen aus der Museumslandschaft.
Das Ziel ist, auf diese Weise die Museumsverantwortlichen noch besser über aktuelle Vorhaben des Verbundes Oberösterreichischer Museen informieren zu können, Informationen innerhalb der Museumsgemeinschaft auszutauschen und die Diskussion aktueller Fragestellungen zu ermöglichen. Außerdem sollen die Veranstaltungsteilnehmerinnen und -teilnehmer im Rahmen der regionalen Museumsgespräche auch verschiedene Museen im Land und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter näher kennenlernen. So stellen sich seit 2013 die Gastgebermuseen im Rahmen der Museumsgespräche näher vor und berichten über ihre Aktivitäten. Museumsführungen runden den jeweiligen Abend ab, der in lockerer Atmosphäre ausklingt.

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren