Adresse

Sägemuseum
An der Frankinger Landstraße, Revier Gundertshausen
5142 Eggelsberg

Kontakt

Tel.: +43 (0) 664/73 56 54 47
Tel.: +43 (0) 664/16 25 788

Öffnungszeiten

von April bis Ende September gegen telefonische Voranmeldung

Eintritt

Erwachsene: 5,00
Kinder frei

Auskunft

Annemarie Pinkelnig-Biribauer, Tel.: +43 (0) 664/73 56 54 47
Alois Esterbauer, Tel.: +43 (0) 664/16 25 788

Träger

Annemarie Pinkelnig-Biribauer und Alois Esterbauer

Tippen zum Navigieren
Schließen
default
Sägemuseum
An der Frankinger Landstraße, Revier Gundertshausen
5142 Eggelsberg

Sägemuseum

Beim Sägemuseum in Eggelsberg handelt es sich um ein ehemaliges Dampfsägewerk aus dem Jahr 1917. Betrieben wurde die Gattersäge mit einer Dampfmaschine, diese wurde allerdings in den 1990er Jahren verkauft. Die Gattersäge ist aber dennoch funktionsfähig und wird für die Besucherinnen und Besucher in Gang gesetzt - so wie die zahlreichen weiteren Maschinen der Sammlung. Zu sehen gibt es zudem noch die original erhaltene Wasserpumpe und die alte Schleifmaschine, mit der die Sägeblätter scharf gehalten wurden sowie viele weitere Sägen wie verschiedene Hand- und Motorsägen.

Eine Sammlung an alten Gebrauchsgegenständen, zu der etwa eine Wäschemangel mit Handkurbel, ein Butterstampfer oder altes Spielzeug gehören, wird ebenfalls im Sägemuseum gezeigt. Zudem sind Gerätschaften zur Bearbeitung von Flachs und Hanf, die einst in der Gegend angebaut wurden, zu sehen.

> Linktipp Weiteres Museum in der Umgebung

Lage und Anreise

Tippen zum Navigieren
Schließen
default
Sägemuseum
An der Frankinger Landstraße, Revier Gundertshausen
5142 Eggelsberg
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren