Adresse

DARINGER Kunstmuseum Aspach
Marktplatz 9
5252 Aspach

Kontakt

Tel.: +43 (0) 7755/73 55-23 (Gemeinde)
Mobil: +43 (0) 676/36 38 260

Weiterführende Links

Öffnungszeiten

Wieder geöffnet ab 22. Mai 2020

Freitag, Samstag, Sonntag 14:00-17:00 Uhr

Führung für Individualbesucher jeden Samstag um 14:00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass derzeit aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Epidemie auch der Führungsbetrieb nur eingeschränkt stattfinden kann. Bitte informieren Sie sich im Museum vor Ihrem Museumsbesuch.

Führungen für Gruppen ab 10 Personen auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung: Engelbert Fellner, Tel. +43 (0) 676 36 38 260

Eintritt

Erwachsene: 4,00
Schüler: 2,00
Familien: 9,00
Senioren, Studenten, Inhaber der Gästecard der Tourismusregion, Gruppen (ab 10 Personen): 3,00
Führungen: 1,50 p.P.

Auskunft

Marktgemeindeamt Aspach: Tel.: +43 (0)7755/73 55
Engelbert Fellner, Tel.: +43 (0) 676/36 38 260

Träger

DARINGER Kunst- und Museumsverein

Tippen zum Navigieren
Schließen
default
DARINGER Kunstmuseum Aspach
Marktplatz 9
5252 Aspach
Bauliche Barrierefreiheit

Museumskategorien

Biografisches Museum, Kunstmuseum

Sammlungsschwerpunkte

Kunst, Personen

Radwege

Römerradweg

DARINGER Kunstmuseum Aspach

In Aspach ist bildende Kunst untrennbar mit dem Namen Daringer verbunden. Drei Generationen von Malern und Bildhauern aus dieser Familie haben den Ort geprägt.

"Der Inhalt braucht reine Form, mehr nicht." (Manfred Daringer)

Die in ihrer klaren Formensprache und in ihrer Aussage sehr dichten Skulpturen des Wotruba-Preisträgers Manfred Daringer zeigen die Auseinandersetzung des Künstlers mit den Themen des Lebens - Liebe, Leid und Tod. Mit seinen in Marmor geformten Körperlandschaften hat der 2009 verstorbene Manfred Daringer seinen Lebensraum, die sanft hügelige Landschaft des Innviertels, mit menschlisch weicher Form vereint. Der Künstler arbeitete aber auch mit Metall, Bronze, Terrakotta oder Holz.

Das im November 2013 eröffnete DARINGER Kunstmuseum Aspach zeigt einen Querschnitt durch das beeindruckende Schaffen des in Aspach beheimateten Innviertler Künstlers und präsentiert auch künstlerische Werke seiner Vorfahren Engelbert, Franz und Otto Daringer. In einem eigenen Medienraum können Besucherinnen und Besucher Filme sehen, die Manfred Daringer bei seiner Arbeit zeigen. Besonders anschaulich ist ein Film, der die Entstehung einer Skulptur von der ersten Skizze bis zum fertigen Kunstwerk zeigt.

Lebensweg der Kunst
Vor vielen öffentlichen Gebäuden in Aspach stehen aussagekräftige Skulpturen von Manfed Daringer. Mit seinen bildhauerischen Arbeiten hat er bleibende Lebensspuren im Markt hinterlassen. Die Werke zeigen die Suche nach Begegnung, Ruhe und Ausgewogenheit von Geist, Körper und Seele. Sie führen die Betrachter zu den verschiedenen Lebenssituationen - von der Kindheit bis zum Tod. Unübersehbar sind auch die Werke von Manfred Daringers künstlerischen Vorgängern in der Familie.
Zwölf Stationen mit Skulpturen und Kunstwerken im Zentrum von Aspach können Sie am Lebensweg der Kunst erleben. Eingebunden in den Rundweg ist auch die Pfarrkirche Aspach, in der Arbeiten von Engelbert und Manfred Daringer zu sehen sind. Infotafeln und ein eigenes Begleitheft erläutern den Hintergrund der einzelnen Kunstwerke.

Werkstätten und Ateliers
Interessierte können auch die im Originalzustand erhaltenen Werkstätten und Ateliers von Manfred und Otto Daringer in der Höhnharter Straße in Aspach besichtigen. In der Werkstätte des Bildhauers Manfred Daringer befinden sich noch alle Maschinen und Werkzeuge sowie fertige und halbfertige Skulpturen. Zudem findet man im Atelier Manfred Daringers einen großen Schatz an Skulpturen und Skizzen.
Interessierte werden um Voranmeldung gebeten: Tel.: +43 (0) 676/32 44 917 (Frau Ingrid Strasser)

> Linktipp Weiteres Museum in der Umgebung

Lage und Anreise

Tippen zum Navigieren
Schließen
default
DARINGER Kunstmuseum Aspach
Marktplatz 9
5252 Aspach
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren