28. Apr. 2024 - 20. Okt. 2024

Bilger-Breustedt-Haus

Leoprechting 10, 4775 Taufkirchen an der Pram

Kontakt

Tel.: +43 7719 8442

Hans Joachim Breustedt: Werke von 1933 bis 1983 | Bilger-Breustedt-Haus

2004 wurde das ehemalige Wohnhaus von Margret Bilger, Hans J. Breustedt, Irmtraut Ring-Bilger und Thomas Ring als Museum eröffnet. 20 Jahre später feiert der Verein Bilger-Haus - nach einer umfassenden Sanierung des Bilger-Breustedt-Hauses in Taufkirchen an der Pram - mit einem umfangreichen Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm das Jubiläumsjahr.

Jahresausstellung
Hans Joachim Breustedt: Werke von 1933 bis 1983

Seit 1933 arbeitete Hans J. Breustedt als freischaffender Künstler. Bis 1983 schuf er den überwiegenden Teil seines Werkes. Die ausgestellten Bilder haben biografischen Bezug.

Breustedt hielt sich hauptsächlich an zwei verschiedene Techniken, an die farbige Öl / Tempera - und Gouache-Malerei sowie an die Tuschezeichnung in fein abgestimmten Grau-Weiß-Braun-Tönen.

Text: Jahresprogramm 2024 des Bilger-Breustedt-Hauses


Ausstellungsdauer:
28. April bis 20. Oktober 2024
Ausstellungseröffnung: 28. April 2024, 15:00 Uhr
Öffnungszeiten: Mittwoch, Samstag, Sonntag 15:00 - 17:00 Uhr