KZ-Gedenkstätte Mauthausen: Rundgang mit Workshop "Lebensgeschichten"

Geeignet für:

Jugendliche ab 14 Jahren (oder zumindest 8. Schulstufe), Schulklassen ab 8. Schulstufe, Familien, Erwachsene, Seniorinnen und Senioren

Dieses Format ist für EinzelbesucherInnen nicht verfügbar.

 

Kurzbeschreibung des Programmes:

Der Workshop findet nach dem Rundgang statt. Er beleuchtet die Lebensgeschichten von Menschen, die im Konzentrationslager Mauthausen inhaftiert waren, die Täter waren oder in der Nähe des Lagers gelebt haben. SchülerInnen der 8. bis 10. Schulstufe suchen sich in Kleingruppen eine Lebensgeschichte aus und setzen sie in Form eines Biografienpuzzles mit Texten und Bildern zusammen. Für SchülerInnen ab der 11. Schulstufe liegen Kurzbiografien bereit, aus denen die Kleingruppen eine auswählen und anhand von Leitfragen besprechen; in einem Gruppenpuzzle tauschen sie sich danach über die Lebensgeschichten aus. Der biografische Zugang eignet sich besonders dazu, die menschliche Dimension der Geschichte deutlich zu machen, und stellt daher eine vertiefende Ergänzung zum Rundgang dar.

 

Dauer des Programmes: 4h inkl. 0,5h Pause

 

Besondere Hinweise zum Programm:

Maximale Gruppengröße: 15 (bis zu 3 Gruppen parallel)

 

Weitere Informationen:

www.mauthausen-memorial.org

 

Anmeldung unter:

Terezina Barac & Rupert Pilsl

education(kwfat)mauthausen-memorial(kwfdot)org

07238/2269-35

Information zum Museum

KZ-Gedenkstätte Mauthausen

Erinnerungsstraße 1, 4310 Mauthausen
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren