Medieninformation 11/2020: Weihnachtliches aus Oberösterreichs Museen

Einstimmung auf Advent und Weihnachten via Facebook & Instagram

Veröffentlicht am 30.11.2020

Was ist "gesponnenes Glas"? Wer weiß, wozu das "Eisschneiden" in den Wintermonaten diente oder was ein "Nikolausgarten" ist? Wo gibt es eine Stadt aus Lebkuchen zu sehen? Und was ist eine "Mettenkerze"? Wo befindet sich die höchste Weihnachtskrippe der Welt und welche Szenen werden in der OÖ Landeskrippe präsentiert?

Wer all dies erfahren möchte, sei vom Verbund Oberösterreichischer Museen im Dezember zu einer gemeinsamen "Roas" durch weihnachtliche und winterliche Traditionen eingeladen, bei der Oberösterreichs Museen allerlei Wissenswertes für ihre Besucherinnen und Besucher bereithalten. Auf Facebook und Instagram wird vom 1. bis 24. Dezember täglich ein neues Objekt aus einem oberösterreichischen Museum vorgestellt. Mit dieser Auswahl an besonderen Museumsstücken und ihren Geschichten aus ganz Oberösterreich entführen wir Sie in vergangene Zeiten und Bräuche rund um Weihnachten.

Unter dem
Hashtag #weihnachtenimmuseum bringen Oberösterreichs Museen via Facebook (www.facebook.com/ooemuseen) und Instagram (www.instagram.com/ooemuseen_at) einen Hauch Weihnachtsstimmung zu Ihnen nach Hause.

Download Presseinformation

Bildauswahl

Alle Fotos stehen im Zuge der Berichterstattung honorarfrei zur Verfügung. Fotocredits: siehe Bildbeschreibung.

Kontakt für Rückfragen:
Dr. Klaus Landa: landa(kwfat)ooemuseen(kwfdot)at
Mag. Elisabeth Kreuzwieser: kreuzwieser(kwfat)ooemuseen(kwfdot)at  

Verbund Oberösterreichischer Museen
Welser Straße 20
4060 Leonding

Bitte beachten Sie:
Derzeit ist unser Büro nicht besetzt - wir sind nur via E-Mail erreichbar, rufen Sie jedoch gerne zurück!

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren