Stadtmuseum Wels-Burg: Einkaufen wie zu Urgroßmutters Zeiten – Produkte und Warenhandel um 1930

Geeignet für Schulklassen:

Volksschule

 

Kurzbeschreibung des Programmes:

Der Beeindruckende Kolonialwarenladen und die Inszenierung eines heimischen Marktes laden die SchülerInnen ein, sich in eine längst vergangene Welt hineinzufühlen und sich auf spielerische Art und Weise mit der Herkunft und dem Transport von unterschiedlichen Lebensmittel auseinander zu setzen.

 

Dauer des Programmes: 105 bis 120 Minuten

 

Besondere Hinweise zum Programm:

Dieses Programm ist aufgrund der aktuellen Sonderausstellung zu Maximilian I. erst wieder ab Frühjahr 2020 buchbar.

 

Anmeldung unter:

Mag. Michaela Greisinger

m(kwfat)wels.gv(kwfdot)at

07242/235-7350

Information zum Museum

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren