26. Apr. 2023, 19:30 Uhr

Schlossmuseum Linz

Schlossberg 1, 4020 Linz

Kontakt

Tel.: +43 (0) 732/77 20 52 300

Barrierefreier Museumsbesuch

Bauliche Barrierefreiheit

OÖ Landeskonzerte: Alte Musik im Schloss | Schlossmuseum Linz

Die Reihe der OÖ Landeskonzerte "Alte Musik im Schloss" ermöglicht im historisch reizvollen Barocksaal des  Schlossmuseums in Linz Begegnungen mit klassischer Musik abseits des Mainstreams.

Programm: ELEMENT OF PRIME | Most delicate Musicke

Mit: Carin van Heerden, Magdalena Rath, Domenika Thanner,  Veronika Traxler,  Michaela Vaught (Blockflöten)

Im puritanischen England des 16. Jahrhunderts war die Kirche der Auffassung, dass die Künste die Menschen zur Sünde verführten. Somit führte die Kunst unweigerlich ins Verderben. Dennoch, oder gerade deshalb, entlud sich in dieser restriktiven Zeit eine künstlerische Kraft, aus der meisterhafte Kunstwerke der Vokal- und Instrumentalpolyphonie hervorgingen.

Komponisten der Renaissance wie William Byrd, Christopher Tye und Orlando Gibbons verbinden eindrucksvoll kompositorisches Handwerk mit der melancholischen Grundhaltung der Zeit.

TICKETSERVICE
OÖ LANDESKONZERTE (Homepage)
Besitzer*innen von Konzertkarten (Normaltarif, ermäßigter Tarif und Abonnements) der Reihe "Alte Musik im Schloss" haben am Tag der Veranstaltung freien Eintritt in das Schlossmuseum Linz.

Die beliebte Linzer Konzertreihe wurde 1979 von August Humer (+) gegründet. In dem historischen Ambiente des Linzer Schlosses bietet sie den Zuhörer*innen feine Hörerlebnisse mit Musik aus vergangenen Epochen. Hochkarätige Künstler*innen, aber auch junge, noch unbekannte Musiker*innen führen uns in die Klangwelten der Historischen Aufführungspraxis und vermitteln die unveränderte Frische und Lebendigkeit der Musik mit historischem Instrumentarium.

Die "Oö Landeskonzerte": Klassische Musik abseits des Mainstreams an Orten, die üblicherweise nicht für Konzerte zur Verfügung stehen (Museen, Kirchen ...).

Das Kulturland Oberösterreich versteht sich mit den OÖ Landeskonzerten als Impulsgeber, um mit besonderem künstlerischen Anspruch und im speziellen Ambiente von Kulturräumen, die üblicherweise nicht als Konzerträume dienen, Musikgenuss zu ermöglichen.