11. Sep. 2022 - 30. Okt. 2022

Hirschbacher Bauernmöbelmuseum

Museumsweg 7, 4242 Hirschbach im Mühlkreis

Kontakt

Tel.: +43 (0) 7948/541 (Museum)

Arbeiten, wo Franz v. Zülow in der Sommerfrische mit Freunden malte | Symposiumsausstellung im Hirschbacher Bauernmöbelmuseum

Das Bauernmöbelmuseum Edelmühle bietet einen reichen Überblick über 200 Jahre Hirschbacher Kulturgeschichte. Der Verein Freunde der Hirschbacher Bauernmöbel  feierte heuer von 10. bis 15. August sein 30-jähriges Bestehen.

Das Symposium "Arbeiten, wo Franz von Zülow in der Sommerfrische mit Freunden malte" war neben zahlreichen Exkursionen und Aktivitäten ein Höhepunkt des Programms der Jubiläumswoche.

12 Künstlerinnen und Künstler des CART aus Pregarten arbeiteten im August sechs Tage in Hirschbach und wandelten auf den Spuren Franz von Zülows. Engagiert gingen die Künstler auf die Suche nach Motiven. Besondere Plätze von Hirschbach und Umgebung wie Hirtstein, die Einsiedlerhöhle, Kreuzschmied, Grünbrunn, die Gotik der Kirche und vieles mehr, inspirierte die Künstler zur Führung von Stift und Pinsel.

Am 11. September um 15 Uhr findet die Vernissage der zahlreich entstandenen Werke von Ernst Hager und seiner Künstlerkolleginnen und Kollegen statt.

Die ausgestellten Werke wurden in vielfältigen Techniken wie Holzschnitt, Ölmalerei, Aquarell, Farbkreide auf Papier, Linolschnitt und Keramik erstellt und sind von 11. September bis 30. Oktober zu besichtigen.

Zusätzlich zur Besichtigung bietet sich für Besucher die Möglichkeit ein Kunstwerk von ihrem "Lieblingsplatzl" zu erwerben.

Das ehrenamtliche Team vom Bauernmöbelmuseum freut sich auf zahlreiche Besucher.