09. Apr. 2022 - 31. Okt. 2022

Museum ATARHOF

Landungsplatz 1, 4864 Attersee am Attersee

Kontakt

Tel.: +43 (0) 664/40 36 704

10 Jahre UNESCO Welterbe Pfahlbauten: Forschung - Schutz - Vermittlung | Sonderausstellung im Museum ATARHOF

In einer Tonbild-Schau werden die bekanntesten Fundstellen rund um die Alpen vorgestellt. Seit 2011 bilden 111 archäologische Fundstellen aus urgeschichtlicher Zeit das UNESCO-Welterbe "Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen".

Auf interaktive Weise können BesucherInnen die neuesten Forschungsmethoden der Archäologen erkunden. 150 Jahre nach Entdeckung der ersten Pfahlbauten auch in Österreich werden nun durch moderne wissenschaftliche Methoden neue Erkenntnisse aus diesen einzigartigen archäologischen Quellen unter Wasser und an Land gewonnen. Aufwändige Unterwassergrabungen geben heute Einblicke in das Leben und die Kulturentwicklung der urgeschichtlichen Menschen in Mitteleuropa. Pollenanalysen, Dendrochronologie, C14 Methode und forensisch analytische Nachweise liefern Antworten auf wichtige Fragen, die unzählige, gut erhaltene Funde und Befunde aus über 1000 Pfahlbau-Fundstätten rund um die Alpen aufwerfen.

Umwelteingriffe und -veränderungen machen umfangreiche Schutzmaßnahmen für das Welterbe notwendig, das schon tausende Jahre überdauert hat. Die zum Teil sehr aufwändigen, aber notwendigen Schutzmaßnahmen gegen die Zerstörung der Jahrtausende alten Fundstellen werden erklärt.

In vielen archäologischen Museen und Ausstellungsplätzen werden Führungen, Informationen, Schaumaterial und auch Workshops angeboten. Das Museum ATARHOF zeigt die vielfältigen Methoden, mit denen man früher und heute das Wissen um die Pfahlbauten für an Archäologie Interessierte aufbereitete und weiter gab. Inzwischen hat sich eine eigene, spannende Vermittlungskultur zu den Erkenntnissen aus der Urzeit entwickelt.  Mit unseren Workshops zu urgeschichtlichen Themen leistet auch MUSEUM ATARHOF einen wichtigen Beitrag.

Öffnungszeiten:
Freitag, 14:00-17:00 Uhr
Sonntag, 10:00-13:00 Uhr

Die Öffnung erfolgt nach geltenden Covid-19 Bestimmungen.

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren