29. Juli 2021, 19:30 Uhr

Museum der Stadt Bad Ischl

Esplanade 10, 4820 Bad Ischl

Kontakt

Tel.: +43 (0) 6132/25 476

Die österr.-ungar. Monarchie in Wort, Bild und Ton. Ein klingendes Kaleidoskop historischer Aufnahmen aus dem Phonogrammarchiv

Das Phonogrammarchiv der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien, 1899 als erstes Schallarchiv der Welt gegründet, verwahrt u. a. über 4000 historische Sprach- und Musikaufnahmen, die zum UNESCO-Weltdokumentenerbe zählen.

Um dem monumentalen Kronprinzenwerk (Die österreichisch-ungarische Monarchie in Wort und Bild), dessen erster Band vor 135 Jahren erschien, nun auch eine akustische Dimension zu verleihen, werden im Rahmen eines Power-Point-Vortrags unikale Tonaufnahmen aus vielen Teilen des Habsburgerreiches präsentiert, von Mähren und Schlesien bis nach Kroatien, von Ungarn und Bosnien-Herzegowina bis nach Tirol. Dabei sollen natürlich auch prominente Stimmporträts - allen voran jenes von Kaiser Franz Joseph - nicht zu kurz kommen.

Der Referent Mag. Christian Liebl, MSc ist seit 1994 am Phonogrammarchiv der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien tätig, wo er sich insbesondere mit dessen Historischen Beständen (1899-1950) beschäftigt.

Eintritt: Freiwillige Spenden

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren