09. Mai 2021 - 29. Aug. 2021

Museum Angerlehner

Ascheter Straße 54, 4600 Thalheim bei Wels

Kontakt

Tel.: +43 (0) 7242/22 44 22-0

Barrierefreier Museumsbesuch

Bauliche Barrierefreiheit

CHRISTIAN BAZANT-HEGEMARK - TRAUMA | Sonderausstellung | Museum Angerlehner

In seiner ersten musealen Einzelausstellung gibt Christian Bazant-Hegemark einen vielfältigen Einblick in das reiche Schaffen des letzten Jahrzehnts. Auf großformatigen Malereien und detaillierten Zeichnungen zeigt sein Werk in oft rätselhaftem Setting Assoziationen des Unterbewusstseins, sowie Menschen in Trauma-Aufarbeitung: beim Sitzen, Schlafen, Töpfern oder Fischen.

Die visuell fragmentierten Arbeiten verhandeln komplexe Fragestellungen von der Psychoanalyse bis zur Traumdeutung, von individuellen bis zu gesellschaftlichen und politischen Dynamiken. Bazant-Hegemark bildet ab, was nicht eindeutig abbildbar ist. Die Wahrheit zeigt sich nicht.

Kurator: Günther Oberhollenzer

Dauer der Ausstellung:
9. Mai bis 29. August 2021

Ausführlichere Informationen zur Ausstellung und zum Künstler finden Sie in den folgenden Presseunterlagen:

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren