01. Apr. 2021 - 22. Aug. 2021

Museum der Stadt Bad Ischl

Esplanade 10, 4820 Bad Ischl

Kontakt

Tel.: +43 (0) 6132/25 476

Der Vergessenheit entrissen – In Erinnerung geblieben | Sonderausstellung im Museum der Stadt Bad Ischl

Bad Ischl ist und war Heimat vieler Künstler. Einige dieser herausragenden Persönlichkeiten wurden im Laufe der Jahre bereits in Sonderausstellungen im Museum der Stadt Bad Ischl gewürdigt. Nun hat sich das Museum das Ziel gesetzt, Künstler zu präsentieren, die nicht unbedingt mehr im Gedächtnis sind, aber dennoch viel für Bad Ischl geschaffen haben.
Dazu gehören Nora Scholly,  Roland Förster, Albert Sallak, Eduard Frohwent, Hans Löschenberger, Franz Kieslinger, Alois Steinkogler, Gerda Reitsamer und Franz Leithner. Mit diesen Künstlerinnen und Künstlern bzw. ihren Werken gibt  es ein Wiedersehen in dieser heurigen Sonderausstellung. Hoffentlich werden dabei so manche Erinnerungen wach.

Gäste werden gebeten, folgende Maßnahmen einzuhalten:

  • Tragen einer FFP2-Maske
  • Abstand halten
  • Hände desinfizieren
  • Wegweiser im Museum einhalten
  • Keine Gruppenbildung
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren