19. Juli 2021 - 23. Juli 2021

Webereimuseum im Textilen Zentrum Haslach

Stahlmühle 4, 4170 Haslach an der Mühl

Kontakt

Tel.: +43 (0) 7289/72 300

Barrierefreier Museumsbesuch

Bauliche Barrierefreiheit

Kurs: Zweiseitigkeit im Gewebe | Elisabeth Stötzler, D/A | Textiles Zentrum Haslach

Was ist die richtige Gewebeseite, was ist vorn, was hinten, gibt es eine Schauseite? In diesem Kurs werden wir uns intensiv mit den beiden Seiten, die Gewebe aufweisen, beschäftigen. Es werden Gewebekonstruktionen untersucht, die einem Gewebe zwei unterschiedliche Seiten verleihen, die verschieden und doch gleichwertig sind. An eingerichteten Webstühlen - Kontermarsch und Musterwebstühle von 4 bis 24 Schäften - können Gewebe zur Zweiseitigkeit ausprobiert, gestaltet und entwickelt werden. Ziel ist es, durch Musterung in das Thema einzutauchen, um in Theorie und Praxis eine Inspiration auf diesem Gebiet mit nach Hause zu nehmen.

Teilnehmerkreis: alle, die in die Gewebekonstruktion in der Handweberei eintauchen möchten
Voraussetzungen: Grundkenntnisse der Bindungslehre
Teilnehmerzahl: max. 8 Personen

Datum: Mo, 19. - Fr, 23. Juli 2021
Kurssprache: Deutsch, bei Bedarf auch Englisch
Kurskosten: 315 Euro, für Studierende 284 Euro (exklusive Materialkosten)

Kursleitung: ELISABETH STÖTZLER, Deutschland/Österreich
1960 geboren, Ausbildung zur Handweberin, Damenschneiderin; Studium Textildesign; Praxis in Handwerksbetrieben und Textilindustrie; Lehrauftrag an der Kunstuniversität Linz, Abteilung textil.kunst.design, Fashion &Technology; Mitarbeit im Textilen Zentrum Haslach im Bereich Jacquardweberei/CAD, Dessinatur, Kurse.

Informationen zu allen Kursen und zur Anmeldung siehe:
https://textile-kultur-haslach.at/de/kurse

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren