09. Dez. 2020 - 31. März 2021

K-Hof Kammerhof Museum Gmunden

Kammerhofgasse 8, 4810 Gmunden

Kontakt

Tel.: +43 (0) 7612/794 423 (Museumskasse)

Barrierefreier Museumsbesuch

Bauliche Barrierefreiheit

Alarich-Branberger-Aquarelle | Sonderausstellung | K-Hof Museum Gmunden

LEBHAFT ERHABENES NATURGESCHEHEN
"Alarich Branbergers Werk ist wesentlich auf die heimische Landschaft in Aquarell- und Mischtechnik abgestimmt.
Spontan, dynamisch und mit kräftigen Farben führt er beim Aquarellieren den Pinsel. Bis auf ganz wenige Ausnahmen arbeitet er direkt vor der Natur.
Seine Bilder und auch Architekturszenen atmen dann jene Lebhaftigkeit aus, wie er sie vor Ort erlebt hat.
Wir spüren expressives Naturgeschehen, Stille, die etwas Dramatisches an sich hat. Es kommt keine romantische Idylle auf, sondern eine Atmosphäre herber
Schönheit und Erhabenheit. …"
(Nach Dr. Otto Wutzel, ehem. Leiter der Landeskulturabteilung)

Alarich Branberger
(* 1914 in Krems, + 2004 in Gmunden)
• 1954 - 1976 Kunsterzieher an der Knabenhauptschule in Gmunden
• Ab 1950 Mitglied des OÖ Künstlerbundes
• Ab 1963 Mitglied der Künstlergilde Salzkammergut
• Zahlreiche Ausstellungen in Österreich, u.a. 1984 in der Evidenzgalerie der Universität Salzburg

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren