18. Sep. 2020 - 30. Sep. 2021

Bezirksmuseum Herzogsburg

Altstadt 10, 5280 Braunau am Inn

Kontakt

Tel.: +43 (0) 7722/808-237

Verein für Zeitgeschichte und Museumsverein: Frauen in Braunau | Sonderausstellung im Berzirksmuseum Herzogsburg

Seit der Bronzezeit sind in Braunau und Umgebung in Objekten, später auch in Inschriften, Bildern, literarischen Texten und Urkunden, zahlreiche Bezüge zu Frauen feststellbar. Seit der Römerzeit sind sie in vielen Fällen auch konkreten Personen zuzuordnen.

Die Ausstellung bietet ein breites Spektrum kulturgeschichtlicher Exponate. Sie Ausstellung findet aber nicht nur im gewohnten Rahmen des Bezirksmuseums Herzogsburg - mit Objekten aus dem Bestand der Braunauer Museen Herzogsburg und Heimathaus - statt, sondern bezieht den gesamten öffentlichen Raum der Stadt Braunau mit ein: Es wird dazu eingeladen, anhand eines Stadtplans Punkte in Braunau aufzusuchen, die in besondere Beziehung zu Frauen gesetzt werden: ein römischer Votivaltar in Haselbach, die nach Frauen benannten Straßen, das Kloster Ranshofen mit seinen weiblichen Geschenkgebern, die Ehefrauen der "besseren Familien" ebenso wie die Hausgehilfinnen, Bademägde des Mittelalters ebenso wie die geistlichen Schwestern im Krankenhaus und in der Kinderbewahranstalt, den Vorläufern der Kindergärten ... 

Die Ausstellung wurde vom Verein für Zeitgeschichte und vom Museumsverein konzipiert.

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren