21. Sep. 2020 - 02. Nov. 2020
Freier Eintritt

OÖ Landes-Kultur GmbH

Marktplatz Mondsee, 5310 Mondsee

Schatzsuche im Mondsee | Containerausstellung der OÖ Landes-Kultur GmbH

Im Herbst macht der mobile Schauraum der OÖ Landes-Kultur GmbH mit dem Projekt "Zeitensprung" Station am Mondsee. Anlass ist die im September stattfindende alljährliche Grabung unter Wasser, die der Erforschung der urgeschichtlichen Pfahlbauten in Oberösterreich dient. Heuer wird die jungsteinzeitliche Fundstelle Mooswinkel weiter untersucht. Dazu taucht das erprobte Team vom Kuratorium Pfahlbauten wieder täglich und dokumentiert dabei die gut erhaltene prähistorische Siedlungsschicht. Bei einer Unterwassergrabung ist eine große Menge an Fundmaterial zu erwarten, das sich in Zusammensetzung und Qualität von üblichen Land-Fundstellen abhebt. Normalerweise bleiben zumeist Objekte aus Stein, Keramik, später auch aus Metall erhalten. In Pfahlbaufundstellen werden auch Pflanzenteile, Fäkalreste von Haustieren und Menschen, Bauteile von Gebäuden oder zarte Fischschuppen geborgen, die Aufschluss über das Leben der Menschen am See vor mehr als 5.000 Jahren geben können.

Die Ausstellung im mobilen Schauraum zeigt eine Auswahl dieser faszinierenden Objekte und präsentiert aktuelle Forschungsergebnisse.

Dauer der Ausstellung:
21. September 2020 bis 2. November 2020

Ort der Ausstellung:
Marktplatz Mondsee in unmittelbarer Nachbarschaft zum Pfahlbau- und Klostermuseum

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren