21. Juni 2020 - 28. Okt. 2020

Bilger-Breustedt-Haus

Leoprechting 10, 4775 Taufkirchen an der Pram

Kontakt

Tel.: +43 (0) 7719/84 42

MARGRET BILGER – „Holzstöcke“ | HANS JOACHIM BREUSTEDT – „Nähe und Ferne zu Paul Klee“ | MELCHIOR FROMMEL – „Zeichnungen“ || Jahresausstellung im Bilger-Breustedt-Haus

Seit Sonntag, 21. Juni 2020, ist es möglich, das Bilger-Breustedt-Haus zu den untenstehenden Öffnungszeiten unter Einhaltung der jeweils aktuell gültigen Sicherheitsrichtlinien zu besuchen. Die Jahresausstellung 2020 präsentiert folgende Künstler:

MARGRET BILGER - "Holzstöcke"
"Spontan griff ich zum Holz! Die Lust zu seiner harten Faser, die Freude zum Material war gegeben!" Das schrieb Margret Bilger zu ihrer Technik, die sie ab 1942 "Holzrisse" nannte, um sie von üblichen Holzschnitten zu unterscheiden. Sie verwendete dafür ca. 4 mm starke Birnholzplatten, die sie mit Messern und Sticheln bearbeitete. Gelegentlich mehrere Darstellungen auf einer Seite, nach locker mit dem Bleistift aufgetragener Skizze. Sie zog ihre Holzrisse mit der Hand ab, auf Japanseidenpapier. Nahezu alle Holzstöcke der insgeamt 470 Grafiken des Werkverzeichnisses werden im Bilger-Archiv Taufkirchen an der Pram verwahrt.
mf

HANS JOACHIM BREUSTEDT - "Nähe und Ferne zu Paul Klee"
"Seine farbig äußerst zurückhaltenden, überaus noblen Malereien (...) sind zumeist poesievolle, lyrische Äußerungen in einem zarten, undogmatisch kubistischen Idiom eigener Prägung. Er ist in jenem Grenzbereich zwischen gegenständlicher und abstrakter Kunst beheimatet, den auch Klee und Jaques Vilon mit märchenhaft stillem Eifer beiwohnten."
Herbert Lange, Oberösterreichische Nachrichten 1965

MELCHIOR FROMMEL - "Zeichnungen"
Melchior Frommel ist Verfasser und Herausgeber zahlreicher Bücher über Margret Bilger. Als Grafiker und Maler hat er sich bereits während seines Griechenlandaufenthaltes in jungen Jahren einen Namen gemacht. Diese Ausstellung soll seine künstlerische Ader zeigen und würdigen.

Textquelle: Folder zur Jahresausstellung
 
Dauer der Ausstellung:
21. Juni bis 28. Oktober 2020

Öffnungszeiten 2020:
Mittwoch, Samstag und Sonntag von 15:00 bis 17:00 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung mit
Hofer Helga, +43 (0) 7712/30 29
Stumvoll Wilfried, +43 (0) 664/53 54 053
Redinger Karl, +43 (0) 7719/84 42

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren