13. Juli 2020 - 17. Juli 2020

Webereimuseum im Textilen Zentrum Haslach

Stahlmühle 4, 4170 Haslach an der Mühl

Kontakt

Tel.: +43 (0) 7289/72 300

Barrierefreier Museumsbesuch

Bauliche Barrierefreiheit

Kurs: Dem Pfoad an den Kragen gehen - die Hemdenverarbeitung | Theresa Prammer, A | Textiles Zentrum Haslach

In diesem Kurs wird alles gelernt, was man für eine klassische Herrenhemden- oder Blusen-verarbeitung braucht. Angefangen vom richtigen Zuschnitt, über das Fixieren der Einzelteile werden technische Details wie Ärmel-, Kragen-, Schlitz- und Manschettenverarbeitung durchbesprochen und genäht.
Ein weiterer Punkt neben dem Erlernen der Verarbeitungstechniken wird sein, einen Konfektions-schnitt mittels Anproben zu einem individuellen Schnitt weiterzuentwickeln, sodass auch nach Kursende selbständig passende Hemden genäht werden können. Es werden Konfektionsschnitte vorhanden sein mit denen weitergearbeitet werden kann, gerne können aber auch schon vorhandene Papierschnitte mitgebracht werden.

Teilnehmerkreis: fortgeschrittene Schneider/innen, die die klassische Hemdenverarbeitung erlernen wollen
Voraussetzungen:
Grundlagen der Schneiderei
Teilnehmerzahl: max. 6 Personen

Datum: Mo, 13. - Fr, 17. Juli 2020
Kurssprache:
Deutsch, bei Bedarf auch Englisch
Kurskosten:
315 Euro, für Studierende 284 Euro (exklusive Materialkosten)
Anmeldung: https://textile-kultur-haslach.at/de/kurse

Kursleitung: THERESA PRAMMER, Österreich
1987 in Rohrbach/Mühlviertel geboren, Studium an der Universität Wien, 2011 Magistra der Theaterwissenschaft, Abschluss in Kostümgeschichte und politisches Theater der Zwischenkriegszeit, 2012 Kolleg Mode. Design. Textil, Herbststraße Wien, seit 2013 Damenkleidermachermeisterin, WKO Wien, 2019 Ausbildung zur Herrenkleidermacherin, HLMW9 Michelbeuern, seit 2019 Herrenschneiderin in der Kostümwerkstätte des Theater in der Josefstadt, Wien, seit 2012 Kurstätigkeit, Entwicklung von Kollektionen und Teilnahme bei Artist in residence Programmen

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren