12. Sep. 2020, 14:30 Uhr - 15:30 Uhr
Geeignet für Besucher mit eingeschränkter Mobilität

Stadtmuseum Wels - Burg / Stadtgeschichte, Landwirtschaftsgeschichte, Österreichisches Gebäckmuseum

Burggasse 13, 4600 Wels

Kontakt

Tel.: +43 (0) 7242/235-7350 (Rezeption Burg)

Workshop: Einkaufen wie zu Urgroßmutters Zeiten im Stadtmuseum Wels - Burg | Ferienaktion mit der OÖ Familienkarte

Ferienfinale im Museum! Museumswochenende für Familien von 11. bis 13. September 2020

Wozu braucht man "Sago"? Was ist "Riesen Moulmain"? Und wo kommt der Pfeffer eigentlich her? Heute gibt es im Supermarkt vieles zu kaufen und das Meiste erhält der Kunde in Selbstbedienung. Auch vor 100 Jahren gab es in einem Kolonialwarenladen Waren aus aller Herren Länder zu erwerben: Safran, Ingwer, Zimt, Tee, Kaffee, aber auch Südfrüchte wie Orangen und Zitronen. Die Art des Einkaufens war allerdings eine andere. Die wenigsten Produkte waren fertig verpackt, sondern lose in großen und kleinen Laden untergebracht. So war es notwendig, dass die Verkäuferin alle Kunden bediente. Bei dieser speziellen Präsentation des Kolonialwarenladens in der Burg Wels präsentiert die Vermittlerin verschiedene Produkte und erklärt aus welchem Land sie stammen und wofür sie verwendet wurden. Auch geht es um die Fragen: Wie lange dauerte der Transport der Waren? Und: Wer konnte sich diese exotischen Produkte leisten?

Termine:
Samstag, 12.09.2020: 14:30-15:30 Uhr
Sonntag, 13.09.2020: 14:30-15:30 Uhr

Ihr Vorteil mit der OÖ. Familienkarte:

  • Freier Eintritt für Kinder
  • Ermäßigter Eintritt für Begleitpersonen: Erwachsene € 3,20 p.P., Senioren € 1,60


Eine Aktion der OÖ Familienkarte in Kooperation mit dem Verbund OÖ Museen.

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren