23. Apr. 2020, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Freier Eintritt

Evangelisches Museum Oberösterreich

Rutzenmoos 5, Gemeinde Regau, 4845 Rutzenmoos

Kontakt

Tel.: 07672/26878

Barrierefreier Museumsbesuch

Bauliche Barrierefreiheit

Vortrag mit szenischer Darstellung: "Geschichte eines Druckers" und Eröffnung der Ausstellung "Evangelisches Europa" | Evangelisches Museum Oberösterreich

Am Donnerstag, 23. April 2020 um 19.30 Uhr lädt das Evangelische Museum Oberösterreich zum

Vortrag mit szenischer Darstellung
"Geschichte eines Druckers"

Ort: Festsaal Evangelisches Museum OÖ, Rutzenmoos
Referent: Michael Landgraf, Leiter des Religionspädagogisches Zentrum der Evangelischen Kirche der Pfalz
Musikalische Begleitung

Im Anschluss lädt das Museum zur

ERÖFFNUNG DER SONDERAUSSTELLUNG
"Evangelisches Europa"

"Was ist protestantisch?" Über vier Jahre stellte Dr. Thomas Greif, Historiker, ehemaliger Redakteur des Bayerischen Sonntagsblattes und Leiter des Rummelsberg Museums und Archivs, unterschiedlichen Menschen an verschiedensten Orten in Europa diese Frage.
Der Protestantismus hat Europa in vielerlei Hinsicht geprägt, was an vielen Orten bis heute noch spürbar ist.
Die Ausstellung "Evangelisch(e) in Europa" stellt einige Menschen vor, die an solchen Orten leben.
Lassen Sie sich einladen auf eine Begegnungsreise mit den vielfältigen Facetten evangelischer Menschen. Sie erfahren von protestantischen Werten und Geschichten in Europa.

Dauer der Ausstellung: 24. April bis 31. Oktober 2020

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren