25. Okt. 2019 - 31. März 2020
Freier Eintritt

Zeitgeschichte MUSEUM

voestalpine-Straße 1, 4020 Linz

Kontakt

Tel.: 050304/15-8900 (Besucherservice)

Barrierefreier Museumsbesuch

Bauliche Barrierefreiheit

Spurensuche

LEBENSLINIEN
» Der italienische Internierte, der lange auf die Anerkennung als Opfer des Nationalsozialismus warten musste.
» Der kommunistische Widerstandskämpfer, der als Häftling des KZ Mauthausens seine Position als Blockschreiber dazu genutzt hat, das Leben seiner jüdischen Mitgefangenen zu erleichtern.
» Der junge, stolze Hausbesitzer in der Gemeinde St. Peter, der die Zerstörung seines Heims nach dem Räumungsbefehl nicht einfach hinnehmen wollte.
» Der französische Widerstandskämpfer, der in Linz nach schwerer körperlicher Ausbeutung an Lungenentzündung starb.
» Der deutsche Facharbeiter, der zum Dienst abkommandiert wurde und Augenzeuge der schlimmen Arbeitsbedingungen in den Hermann-Göring-Werken wurde.
» Der französische Zwangsverpflichtete, der sich "freiwillig" zum Dienst in Deutschland melden musste und die Bombardements nur knapp überlebte.
» Der tschechische Zwangsarbeiter, der über seine Zeit in Linz immer nur sagte, er habe für Hitler Fußball gespielt.
» Der polnische Zwangsarbeiter, dessen Spur sich wegen eines falschen Namens verläuft, der aber nicht vergessen ist.

SPUREN GEFUNDEN
Diese acht Schicksale stehen im Mittelpunkt der Sonderausstellung im Zeitgeschichte MUSEUM.
Und doch sind sie nur Beispiele dafür, wie das Museum seit der Eröffnung im Jahr 2014 zur Anlaufstelle für Angehörige wurde, die sich auf der Suche nach Hinweisen über das Leben und Leiden ihrer Lieben begaben.
Die Angehörigen sind es auch, die das Archiv der voestalpine mit persönlichen Geschichten und Dokumenten ergänzen und so einen wichtigen Beitrag für die ständige Erinnerungsarbeit leisten.
Das fünfjährige Bestehen nimmt das Zeitgeschichte MUSEUM als Anlass, Bilanz zu ziehen und auch das breite Publikum am aktiven Erinnern teilhaben zu lassen.


Die Sonderausstellung kann während der Öffnungszeiten des Zeitgeschichte MUSEUMs kostenlos besichtigt werden.

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren