11. Mai 2019 - 26. Okt. 2019
Geeignet für Besucher mit eingeschränkter Mobilität

LOKPARK AMPFLWANG - OÖ. Eisenbahn- und Bergbaumuseum

Bahnhofstraße 29, 4843 Ampflwang im Hausruckwald

Kontakt

Tel.: 0664/5087664

Barrierefreier Museumsbesuch

Bauliche Barrierefreiheit

Sonderausstellung "Die 9er Jahre in der Eisenbahngeschichte"

Der Lokpark Ampflwang lädt in der Museumssaison 2019 zum Besuch der Sonderausstellung "Die 9er Jahre in der Eisenbahngeschichte", die von 1809 bis 2019 wichtige Stationen der Entwicklung der Eisenbahn in Österreich und weltweit kurz präsentiert:

  • 1899: Inbetriebnahme der Steyrtalbahn,
  • 1949 BBÖ 1170.100, spätere ÖBB 1145, jahrzehntelang im Salzkammergut im Einsatz gewesen
  • 1969 Serienfertigung der damals modernsten Hochleistungs-Mehrzwecklok der ÖBB mit Thyristor Widerstandsbremse  1042.531 bis 707, heute sind noch etliche Maschinen als 1142 im Einsatz, gerade auch in Oberösterreich.
  • 1989 begann der Bau der "Flüsterdiesellok" für den Verschub in Jenbach, ÖBB BR 2068
  • 1989 wurden die beiden damals modernen Triebwagen für die "Haager Lies" geliefert, die 4855.001 und 002, inzwischen leider abgebrochen mangels Nutzungsoptionen
  • 1999 Beginn der Indienststellung der Taurus Lokomotiven

Sonderführungen werden gerne gegen Voranmeldung angeboten.

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren