11. Mai 2019, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Geeignet für Besucher mit eingeschränkter Mobilität

LOKPARK AMPFLWANG - OÖ. Eisenbahn- und Bergbaumuseum

Bahnhofstraße 29, 4843 Ampflwang im Hausruckwald

Kontakt

Tel.: 0664/5087664

Barrierefreier Museumsbesuch

Bauliche Barrierefreiheit

Ausstellungseröffnung „Die 9er Jahre in der Eisenbahngeschichte“ - LOKPARK AMPFLWANG

AKTIONSWOCHE INTERNATIONALER MUSEUMSTAG IN OÖ. | 11.-19. MAI 2019

Der Lokpark Ampflwang lädt im Rahmen der Aktionswoche am 11. Mai 2019 um 10:00 Uhr zur Eröffnung der Sonderausstellung "Die 9er Jahre in der Eisenbahngeschichte". Der Lokpark ist bis 17:00 Uhr geöffnet:

Von 1809 bis 2019 werden wichtige Stationen der Entwicklung der Eisenbahn in Österreich und weltweit kurz präsentiert.
Einige Hinweise:

  • 1899: Inbetriebnahme der Steyrtalbahn,
  • 1949 BBÖ 1170.100, spätere ÖBB 1145, jahrzehntelang im Salzkammergut im Einsatz gewesen
  • 1969 Serienfertigung der damals modernsten Hochleistungs-Mehrzwecklok der ÖBB mit Thyristor Widerstandsbremse  1042.531 bis 707, heute sind noch etliche Maschinen als 1142 im Einsatz, gerade auch in Oberösterreich.
  • 1989 begann der Bau der "Flüsterdiesellok" für den Verschub in Jenbach, ÖBB BR 2068
  • 1989 wurden die beiden damals modernen Triebwagen für die "Haager Lies" geliefert, die 4855.001 und 002, inzwischen leider abgebrochen mangels Nutzungsoptionen
  • 1999 Beginn der Indienststellung der Taurus Lokomotiven


Kulinarisches Angebot: Getränke
Regulärer Eintritt: € 10,--
Besitzer der OÖ Familienkarte erhalten eine Eintrittsermäßigung.

Sonderführungen werden gerne gegen Voranmeldung angeboten.

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren