Förderprogramm INTERREG Bayern – Oberösterreich: Nächste Einreichfrist bis 100.000 Euro: 29. Februar 2024

Quelle: www.interreg-bayaut.net

Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der Region wird finanziell unterstützt. Es können bereits Projektanträge für die nächste Einreichfrist am 29. Februar 2024 für Begegnungsmaßnahmen (bis € 5.000), Kleinprojekte (bis € 35.000) und Mittelprojekte (bis € 100.000) vorbereitet werden. Die Förderhöhe beträgt 75 Prozent.
Antragsteller: Gemeinden, Vereine, Verbände, Schulen, etc. in Verbindung mit einem bayerischen Partner.

Was wird gefördert?
Es werden Begegnungsmaßnahmen werden zu allen Themenbereichen gefördert. Zum Beispiel Veranstaltungen im Zuge von Gemeinde- oder Schulpartnerschaften, Bildungsfahrten, Umweltschutz, Sport- und Kulturveranstaltungen. Inhaltlich werden mit Klein- und Mittelprojekten die Bereiche Kultur, Tourismus und Naturraum angesprochen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Regionalmanagements OÖ oder der EUREGIO unter der Rubrik Förderprogramme: www.rmooe.at oder www.euregio.at.

>> Zur Besprechung einer Projektidee mit Bayern, bei Fragen zu den Voraussetzungen oder bei der Antragstellung unterstützt Sie kostenlos Johannes Miesenböck vom Regionalmanagement OÖ, 07942/77188-4303 oder johannes.miesenboeck(kwfat)rmooe(kwfdot)at.

>> Bei einer Projektidee mit Tschechien ist Heide Spiesmeyer unter 07942/77188-4305 oder heide.spiesmeyer(kwfat)rmooe(kwfdot)at Ihre Ansprechperson.