Ferialjobaktion 2022 für oberösterreichische Kulturvereine | Antragstellung ab 30. Mai 2022

Die Ferialjobaktion des Landes Oberösterreich für Kulturinstitutionen soll jungen Menschen die Möglichkeit geben, im Rahmen von Ferialarbeitsplätzen die Kulturszene Oberösterreichs kennenzulernen sowie bei Projekten und Veranstaltungen zu unterstützen. Die Aktion läuft von Juli bis September 2022 und gilt auch für Museen.

Was wird gefördert?

  • Pro Antragsteller können zwei Arbeitsplätze zu je vier Wochen oder ein Arbeitsplatz zu acht Wochen gefördert werden.
  • Pro Arbeitsplatz mit vier Wochen wird ein Maximalbetrag von 700 Euro oder maximal 75 Prozent der Bruttolohnkosten erstattet.

Voraussetzungen:

  • Standort der Kulturinstitution in Oberösterreich.
  • Die Ferialarbeitsplätze sind für oberösterreichische Schüler/innen und Student/innen (Mindestalter 15 Jahre, Höchstalter 25 Jahre) vorgesehen.
  • Die Antragstellung ist ab 30. Mai und bis 30. September 2022 mittels Antragsformular an k.post(kwfat)ooe.gv(kwfdot)at möglich.
Antragsformular für Ferialjobaktion:

Das Formular zur Antragstellung und weitere Details zur Ferialjobaktion finden Sie auf der Website des Landes OÖ unter www.land-oberoesterreich.gv.at.

Die Auszahlung des Förderbetrages erfolgt nach Beendigung der Ferialarbeit und Vorlage folgender Unterlagen, die bis spätestens 31. Oktober 2022 vorzulegen sind:

  • An- und Abmeldung bei der Gebietskrankenkasse
  • Durchschrift des Lohn bzw. Gehaltszettels

Die Förderansuchen werden in der Reihenfolge ihres Einlangens bearbeitet. Es steht nur ein begrenztes Budget zur Verfügung.