Online-Workshop: Der Weg zum Österreichischen Museumsgütesiegel | 20. Jänner 2021 | kostenlos

Nachhaltiges Museumsmanagement im Sinne eines gesicherten Fortbestands der Sammlung und des Hauses genauso wie der Umwelt: Dieser kostenlose Online-Workshop führt durch die Anforderungen, die es zu erfüllen gilt, um das Österreichische Museumsgütesiegel zu erlangen. 2021 wurde der Kriterienkatalog überarbeitet und zu einem nützlichen Instrument für die tägliche Museumsarbeit umgestaltet - mit vielen Literatur- und Linktipps. Die Schwerpunkte liegen auf einer transparenten Erklärung des Bewerbungsablaufs und der Erläuterung der acht Kriterien - abgeleitet von der internationalen Museumsdefinition von ICOM - mit dazugehörenden Nachweisen, die es zu erfüllen gilt. Außerdem werden Ihnen hilfreiche Online-Tools zur Vermessung der Museumsarbeit und nachhaltigem Ressourcenmanagement, wie die MuseumsScorecard oder die Vitrinenbörse, vorgestellt.

Lernen Sie auch die Museumsexperten/innen aus der Jury des Österreichischen Museumsgütesiegels kennen und nutzen Sie die Möglichkeit, gemeinsam über Fragen zu diskutieren.

Der Online-Workshop am 20. Jänner 2021 wird speziell für die Museen in Oberösterreich, Osttirol, Salzburg und Vorarlberg angeboten.

Termin: Donnerstag, 20. Jänner 2022, 14:00-16:30 Uhr (inkl. Pause)
Durchführung: Online
Kosten: Keine
Anmeldung: office(kwfat)ooemuseen(kwfdot)at
Anmeldeschluss: 14. Jänner 2022

Referentinnen:
Mag.a Lisa Noggler-Gürtler, Direktorin Museum der Völker, Schwaz; Kuratorin Musiksammlung Wien Museum; Jurymitglied Österreichisches Museumsgütesiegel
Jasmin Ofner, BA, Koordinatorin des Österreichischen Museumsgütesiegels

Informationen zum Österreichischen Museumsgütesiegel finden Sie auf unserer Website unter Infos für Museen - Museumsgütesiegel bzw. unter www.museumsguetesiegel.at.

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren