Denkmalpreis des Landes OÖ - Ausschreibung | Einreichungen bis 10. September 2021

Historische Gebäude und Objekte, die unter Denkmalschutz stehen, sind steinerne Zeugen unserer Geschichte. Sie verweisen auf die Wurzeln unserer Gesellschaft, prägen das Bild, das wir von unserer Vergangenheit haben, machen es in der Gegenwart sichtbar und tragen es in die Zukunft weiter. Die Erhaltung historischer Objekte leistet einen wesentlichen Beitrag zu nachhaltiger Baukultur und damit zum Klimaschutz.

Um die Bedeutung des baukulturellen Erbes zu unterstreichen, vergibt das Land Oberösterreich den Denkmalpreis für beispielhafte Sanierungen von historischen Objekten, die unter Denkmalschutz stehen.

Um den Denkmalpreis und die Anerkennungspreise können sich Einzelpersonen, Gemeinden, Pfarren,
Vereine und Institutionen, die in den letzten drei Jahren ein Denkmal restauriert oder saniert haben, bewerben. Über die Vergabe der Preise entscheidet eine unabhängige Fachjury.

Weitere Informationen zu den Ausschreibungskriterien entnehmen Sie bitte dem unten stehenden Download der Ausschreibung.

Die Einreichunterlagen können bis 10. September 2021 per E-Mail oder postalisch (Datum des Poststempels) an folgende Adresse gerichtet werden:

Amt der Oö. Landesregierung
Direktion Kultur und Gesellschaft
Abteilung Kultur
Gruppe Kulturförderung, Personal, Geschäftsstellen
Promenade 37, 4021 Linz
E-Mail: k.post(kwfat)ooe.gv(kwfdot)at

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren