Museen zwischen 26. Dezember 2020 und 7. Februar 2021 geschlossen

Stand: 18. Jänner 2021

In Österreich gilt seit 26. Dezember 2020 ein harter Lockdown. Museen und Sammlungen müssen daher von 26. Dezember 2020 bis einschließlich 7. Februar 2021 geschlossen halten.

Details zur geplanten Öffnung ab 8. Februar 2021 sind noch nicht bekannt, allerdings werden vermutlich FFP2 Masken für Gäste vorgeschrieben werden. Wir informieren Sie, sobald weitere Informationen dazu vorliegen. Ein COVID-19-Präventionskonzept wird vermutlich ab 8. Februar 2021 notwendig sein.

In einem COVID-19-Präventionskonzept müssen enthalten sein:

  • spezifische Hygienevorgaben
  • Regelungen zum Verhalten bei Auftreten einer SARS-CoV-2-Infektion
  • Risikoanalyse
  • Regelungen betreffend die Nutzung sanitärer Einrichtungen
  • Regelungen betreffend die Verabreichung von Speisen und Getränken
  • Regelungen zur Steuerung der Kundenströme und Regulierung der Anzahl der Kunden
  • Entzerrungsmaßnahmen, wie Absperrungen und Bodenmarkierungen
  • Vorgaben zur Schulung der Händler und Betreiber von Gastgewerben in Bezug auf Hygienemaßnahmen
  • Regelungen zur Verhinderung veranstaltungsähnlicher Zusammenkünfte

Eine Vorlage für ein COVID-19-Präventionskonzept vom Sozialministerium sowie vom Roten Kreuz finden Sie hier.
Diese Unterlagen sind v. a. für Veranstaltungen gedacht, bieten aber auch Anhaltspunkte für die Erstellung eines allgemeinen COVID-19-Präventionskonzepts für den regulären Museumsbetrieb.

⯈ Hinweisen möchten wir auch auf die Kurse für COVID-19-Beauftragte beim Roten Kreuz:
www.roteskreuz.at/wien/veranstaltungssicherheit/covid-19-beauftragter

⯈ Falls Sie nach der möglichen Öffnung der Museen Ihren Besucherinnen und Besuchern eine Möglichkeit zur Registrierung anbieten möchten, dürfen wir Sie auf das kostenlose Tool myTap eines niederösterreichischen Startups verweisen: www.mytap.at

Eine Anleitung zur Nutzung dieser Registrierung finden Sie hier:

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren