Ausschreibung OÖ. Volkskulturpreise 2020

Das Land Oberösterreich zeichnet - mit Unterstützung von Raiffeisen Oberösterreich - durch die Vergabe der Volkskulturpreise Aktivitäten aus, die Impulse für das volkskulturelle Leben in Oberösterreich setzen. Damit soll sichtbar gemacht werden, wie sehr die volkskulturelle Arbeit
das kulturelle Leben Oberösterreichs prägt.


Die OÖ. Volkskulturpreise 2020 werden in folgenden Kategorien vergeben:

  • ein Landespreis, der mit 7.400 Euro dotiert ist
  • vier Förderpreise, die mit je 3.700 Euro dotiert sind


BEWERBUNGSKRITERIEN:

  • Bewerben können sich Einzelpersonen, Vereine, Verbände oder Institutionen mit konkreten Projekten, die sie initiiert und/oder durchgeführt haben. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit Personen, Vereine, Verbände oder Institutionen vorzuschlagen.
  • Eingereicht werden können Themen, Initiativen und Projekte aus allen Bereichen volkskulturellen bzw. volkskundlichen Arbeitens, von traditionellen Formen bis hin zu innovativen Weiterentwicklungen.
  • Ein besonderer Schwerpunkt bei der Preisvergabe liegt auf Jugend- und Gemeinschaftsarbeit.
  • Jeder Bewerbung ist eine aussagekräftige Dokumentation/Begründung beizulegen. Über die Vergabe der Preise entscheidet eine Fachjury.
  • Alle Preisträgerinnen und Preisträger sind aufgefordert, jeweils die Hälfte des Preisgeldes zweckgebunden für volkskulturelle Aktivitäten zu verwenden.


Alle Bewerbungen sind bis Freitag, 31. Juli 2020 idealerweise elektronisch zu richten an:
Direktion Kultur, Promenade 37, 4021 Linz
Kennwort "OÖ. Volkskulturpreis 2020"
E-Mail: veranstaltungen.kd.post(kwfat)ooe.gv(kwfdot)at

Download Ausschreibung

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren