Corona-Virus: Informationen für Museen


Aufgrund der Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung des Corona-Virus sind alle Museen bis auf Weiteres geschlossen.

> Bitte informieren Sie sich über die aktuelle Lage auf orf.at und auf der Homepage des Landes Oberösterreich www.land-oberoesterreich.gv.at.

> Information des Landes Oberösterreich (16. März 2020):  Land Oberösterreich unterstützt Vereine und Unternehmen, die von Veranstaltungsabsagen betroffen sind

> Informationen die Museen betreffend erhalten Sie auf der Homepage von ICOM Österreich icom-oesterreich.at

> Informationen für Kunst- und Kulturschaffende und Kultureinrichtungen, auch über finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten und -maßnahmen, erhalten Sie auch auf der Homepage des Bundesministeriums Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport - Bitte beachten Sie, dass diese Seite laufend aktualisiert werden kann. Im Maßnahmen-Mix der Bundesregierung zur Bekämpfung der Auswirkungen des Coronavirus sind eine Reihe von Unterstützungen für den Kulturbereich enthalten: www.bmkoes.gv.at/Themen/Corona/Corona-Kunst-und-Kultur.html

> Dazu ein Beitrag aus dem "Standard" (28. März 2020): www.derstandard.at/story/2000116249261/die-folgen-des-shutdowns-an-welche-stellen-sich-kulturschaffende-wenden?ref=article

> Zusätzlich zum Härtefall-Fonds der Wirtschaftskammer (WKÖ) für Selbstständige, bei dem eine Beantragung bis Ende 2020 möglich ist, wurde ein "COVID-19-Fonds" des Künstler-Sozialversicherungsfonds eingerichtet, der sich an all jene Künstlerinnen und Künstler richtet, die beim Härtefonds nicht antragsberechtigt sind. Anspruchsberechtigt sind auch Kulturvermittlerinnen und Kulturvermittler. Anträge können seit dem 30. März 2020 beim Künstler-Sozialversicherungsfonds (KSVF) gestellt werden, die Unterstützung soll Einkommensausfälle durch Schließungen und Absagen kompensieren. Bis zu 5 Millionen Euro stehen hierfür zur Verfügung. Durch den KSVF werden maximal 6.000,-- Euro ausbezahlt, die Ausbezahlung erfolgt in zwei Phasen - 1. Phase (Soforthilfe) bis zu 1.000,-- Euro, 2. Phase bis zu 2.000,-- Euro monatlich für maximal drei Monate: www.ksvf.at/ein-notfall-was-nun-tun.html | www.ksvf.at/covid-19.html | www.ksvf.at/corona-formulare-service.html

> Eine Zusammenstellung aller aktuellen Sonderregelungen und Unterstützungsmöglichkeiten für Kulturvereine und Kunst- und Kulturakteurinnen und -akteure finden auf der Seite der IG Kultur Österreich: www.igkultur.at/artikel | www.igkultur.at

>
Erlässe und Verordnungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus finden Sie auf der Homepage des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz: www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Rechtliches.html

> Informationen zur Kurzarbeit
in der aktuellen Lage finden Sie auf der Homepage des AMS: www.ams.at/unternehmen/personalsicherung-und-fruehwarnsystem/kurzarbeit
Downloads dazu:
Übersicht der WKÖ zur Corona-Kurzarbeit: www.wko.at/service/factsheet-corona-kurzarbeit.pdf
Antragsformulare: www.ams.at/unternehmen/personalsicherung-und-fruehwarnsystem/kurzarbeit/downloads-kurzarbeit

> Aussagen darüber, wann der Betrieb in den Museen wieder aufgenommen werden kann, können derzeit leider nicht getroffen werden. Die Maßnahmen und Vorgaben der Bundesregierung sind dabei natürlich zu befolgen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Stand: 31. März 2020

ACHTUNG: DERZEIT SIND ALLE MUSEEN IN OBERÖSTERREICH GESCHLOSSEN!
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren