Wie machen wir auf Ihre Angebote aufmerksam? Hinweise zur Bewerbung

Vonseiten des Verbundes Oberösterreichischer Museen bewerben wir die Aktionswoche umfassend im Rahmen unserer Möglichkeiten. Für die teilnehmenden Museen sind damit keine Kosten verbunden. Die PR-Aktion zur Aktionswoche umfasst folgende Punkte:

  • Allgemeiner Infofolder zur Aktionswoche mit einer Auflistung aller teilnehmenden Museen. Covid-bedingt werden die genauen Programmpunkte diesmal nur online beworben, damit wir auch kurzfristige Änderungen kommunizieren können. Kontingente des Folders erhalten alle Museen, die sich an der Aktionswoche beteiligen, sowie Gemeindeämter, Bezirkshauptmannschaften usw.
    >> Alle Museen, die sich bis zum 12. März 2021 zur Teilnahme anmelden, scheinen am gedruckten Folder auf. Spätere Anmeldungen können wir nur online berücksichtigen.
  • Teilnehmende Museen erhalten Plakate mit dem Sujet der Aktionswoche. Außerdem werden Plakate auch an Gemeindeämter, Bezirkshauptmannschaften usw. übermittelt.
  • Sämtliche Veranstaltungen im Rahmen der Aktionswoche werden auf unserer Website www.ooemuseen.at von Anfang April bis zum Ende der Aktionswoche präsentiert.    
  • Weiters werden die Veranstaltungen bei DORIS, dem Digitalen Oberösterreichischen Raum-Informations-System (www.doris.at) sowie beim Oberösterreich Tourismus angekündigt.
  • Angebote für Familien werden mit dem Logo der OÖ Familienkarte ausgewiesen und auf der Website (www.familienkarte.at) sowie im Newsletter der OÖ Familienkarte beworben.
  • Alle teilnehmenden Museen scheinen auch auf der Website von ICOM Österreich (icom-oesterreich.at) auf.
  • Bewerbung der Angebote via Social Media (Facebook: www.facebook.com/ooemuseen) und Instagram (www.instagram.com/ooemuseen_at)
  • Presseaussendungen an allgemeine und auch regionale Medien (Rundschau & Tips): Wir arbeiten außerdem u. a. mit dem OÖ Kulturbericht und Was ist los? zusammen.
  • Pressetexte zum Herunterladen: Ab Anfang April stellen wir Pressetexte mit Textbausteinen für die einzelnen Regionen sowie das Sujet und druckfähige Kleinanzeigen zur Aktionswoche zur freien Verwendung bereit.

Wichtiger Hinweis zur Bewerbung:

Wir ersuchen Sie, die Aktionswoche auch in Ihrem Umkreis zu bewerben: auf Ihren Websites, in Aussendungen, im gemeindeeigenen Veranstaltungskalender bzw. auf der Website Ihrer Gemeinde, in Schaukästen usw. Nützen Sie dafür auch die Materialien (Sujets, Plakate, Pressetexte usw.), die wir ab Anfang April 2021 auf unserer Website zur Verfügung stellen. Liken und teilen Sie die Postings zur Aktionswoche in unseren Social-Media-Kanälen und posten Sie selbst auf Facebook und Instagram!

>> Je mehr Werbekanäle wir gemeinsam nutzen, desto größere Aufmerksamkeit erzielen wir!

Dokumentation der Aktionswoche

Wir möchten gerne die Besucherzahlen in den Museen erheben. Wenn Sie sich mit einem Angebot an der Aktionswoche beteiligen, ersuchen wir Sie, uns anschließend die Besucherzahlen in Ihrem Haus während dieser Aktionswoche sowie einige Fotos von einem Programmpunkt mit der Angabe der Bildrechte zu übermitteln. Wir verwenden diese Informationen für eine Nachberichterstattung in den Medien.

>> Schicken Sie diese Informationen bitte bis Donnerstag, 20. Mai 2021 an Mag.a Elisabeth Kreuzwieser: kreuzwieser(kwfat)ooemuseen(kwfdot)at. Vielen Dank im Voraus!

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren